Lüsche /Molbergen Der Fußball-Bezirksligist SV Molbergen hat seine starke Form aus der Sommervorbereitung mit herüber in den Ligastart genommen. Am Sonntag feierten die Molberger bei BW Lüsche einen 2:0 (2:0)-Erfolg.

Dass die beiden Tore der Gäste – durch Stefan Langliz (34.) und Johannes Bruns (39.) – bereits im ersten Abschnitt fielen kam nicht von ungefähr. „Wir haben im ersten Abschnitt eine starke Leistung gezeigt“, freute sich SVM-Coach Luc-Arsene Diamesso im Gespräch mit unserer Redaktion. Dass die Molberger so gut ins Spiel finden sollten, war dagegen nicht so vorherzusehen. Zumal Diamesso sein Team im Vorfeld der Partie umbauen musste.

So verletzte sich der niederländische Routinier Kristian Westerveld im Abschlusstraining. „Kristian hat sich einen Muskelfaseriss in der Wade zugezogen. Ich hoffe, dass er bald wieder mitmischen kann“, so Diamesso.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unmittelbar vor dem Anpfiff, beim Aufwärmen, hatte sich Andreas Lampe verletzt. Für ihn steckte Diamesso Tobias Luker in die Startelf. Luker sollte das ihn gesetzte Vertrauen auch mit einer guten Leistung zurückzahlen.

In der zweiten Halbzeit agierten die Gäste einen Tick defensiver. „Wir haben uns zurückgezogen und auf Konter gelauert“, berichtete Diamesso. In Sachen Ausspielen der Konter müsse er allerdings die Hebel ansetzen, so Diamesso. „Es hat in einigen Szenen am letzten Pass gehapert. Aber schlussendlich freut es für mich die Mannschaft, dass sie sich für den guten Auftritt mit drei Punkten belohnt hat.“

Tore: 0:1 Langliz (34.), 0:2 Bruns (39.).

SV Molbergen: Brozmann - Budde, Debbeler, Damerow, Rahmani, Luker, Abramczyk, Stjopkin, Abornik, Langliz (82. Weinert), Bruns (90+2 Gildenstern).

Sr.: Bittner (SV Kettenkamp).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.