Cloppenburg /Veldhausen Bei den Badminton-Bezirksmeisterschaften der Altersklasse O-19 am zurückliegenden Wochenende hat der Cloppenburger Marius Meyer den fünften, sechsten und zehnten Platz belegt. Nach zwei Viertelfinalniederlagen gegen spätere Bezirksmeister haderte der Spieler des TV Cloppenburg etwas mit dem Lospech.

Im Einzel startete Meyer mit einem 21:10 und 21:11-Erfolg über Aron Lang vom SV Veldhausen ins Turnier. Im Viertelfinale musste er sich Björn Momper (BC Osnabrück) dann aber knapp in drei Sätzen (21:19, 16:21, 17:21) geschlagen geben. Mit zwei hart erkämpften Drei-Satz-Siegen in den abschließenden Platzierungsspielen erreichte Meyer immerhin noch den zufriedenstellenden fünften Rang in einem starken Teilnehmerfeld.

Momper setzt sich durch

Der Titel im Einzel ging an den Osnabrücker Momper, der sich im Finale in drei Sätzen gegen Marcus Weltzien (SC Osterbrock) durchsetzte. Den 15. Platz erreichte der Cloppenburger Sony Tran-Dinh.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Klare Doppel-Niederlage

Im Doppel mit Clemens Franzmann vom TV Metjendorf traf Meyer im Viertelfinale auf Christian Schlüter und Phillip Deters vom SV Veldhausen. Mit 8:21 und 12:21 zogen sie den Kürzeren. Im Spiel um Platz fünf unterlagen Meyer/Franzmann den Spielern Janek Behrends und Marco Zingel (Post SV Leer). So belegten sie am Ende den sechsten Rang. Den Titel im Doppel sicherten sich die Veldhauser Schlüter/Deters mit einem Finalerfolg über Björn Momper (BC Osnabrück) und Phillip Radecker (TuS Hilter).

Spiel über drei Sätze

Im Mixed ging Marius Meyer mit Rebekka Stuppin (BC Osnabrück) an den Start. Nach einer Achtelfinal-Niederlage gegen Julia Hagels und Henning Maatmann (SV Veldhausen) in drei Sätzen (10:21, 21:17, 11:21) belegten Stuppin/Meyer am Ende den zehnten Platz der Mixed-Konkurrenz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.