Lohne /Garrel Trotz starker Leistung nichts Zählbares geholt: Für den Fußball-Bezirksligisten BV Garrel geht das Auf und Ab weiter. Am Sonntag verlor das Wolff-Team bei BW Lohne II 0:1 (0:0). Für die Garreler war es bereits die achte Niederlage im 13. Punktspiel.

Die Niederlage war unnötig, denn die Garreler brachten sich am Sonntag selbst um den verdienten Lohn. Garrels Trainer Marcel Wolff hatte im Vorfeld keineswegs übertrieben, als er sagte, dass sein Team für eine Partie auf ungewohntem Kunstrasen bestens gewappnet sei. Dass dies der Fall war, sahen die Zuschauer bereits in der Anfangsphase. Die Garreler waren die bessere Mannschaft.

Bereits nach fünf Minuten hämmerte Patrick Looschen eine Volleyabnahme auf das Lohner Gehäuse, die jedoch nicht den Weg über die Torlinie fand. Zehn Minuten später haderte auch sein Teamkollege Philipp Hermes mit der Glücksgöttin Fortuna. Sein Schuss klatschte an den Pfosten. In der 19. Minute lag erneut der Garreler Führungstreffer in der Luft, aber Lohnes Fänger Timo Schwabe parierte den Schuss von Patrick Looschen. Kurze Zeit danach haute Looschen den Ball über das Tor, weil er zu stark in Rücklage geraten war.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kurz nach dem Seitenwechsel die nächste gute Gelegenheit für Garrel: Erneut war Patrick Looschen beteiligt, doch dessen Versuch entschärfte wiederum Schwabe (47.). In der Folgezeit entwickelte sich eine ausgeglichene Begegnung.

Neun Minuten vor Schluss bekamen die Lohner aus gut 40 Metern einen Freistoß zugesprochen. Eigentlich keine Gefahr für das BVG-Gehäuse, doch Torhüter Maik Nordenbrock gab beim Schuss von Dimitri Wiebe keine gute Figur ab. Der Ball Wiebes landete im Garreler Tor. Dies war der Siegtreffer für die zweite Mannschaft von BW Lohne. BVG-Betreuer Andreas Timmermann machte seinem Keeper allerdings keinen Vorwurf: „Wir verlieren zusammen und gewinnen zusammen.“

Tor: 1:0 Wiebe (81.).

BV Garrel: Nordenbrock - Schöning, Hasanbasic, Patrick Looschen, Meyer (60. Siemer), Pascal Looschen, Raphael Looschen, Sat, Hermes (79. Bauer), Diekmann, Mers.

Schiedsrichter: Gelhoet (Osnabrück).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.