Cloppenburg Das war ein hartes Stück Arbeit: Die Bezirksliga-Volleyballer des VfL Löningen haben sich am Wochenende in Burhave im Tiebreak durchgesetzt.

Bezirksliga 1 Herren, TSG Burhave - VfL Löningen 2:3/105:101 (23:25, 25:22, 19:25, 25:14, 13:15). Aufgrund einer Verletzungsmisere griffen die Löninger auf zwei Spieler aus der zweiten Mannschaft zurück, die über Jugendspielrecht eingesetzt werden konnten. Mit einem insgesamt sehr jungen Team traf der VfL auf die Oldies des Gastgebers. Die Löninger konnten den ersten Satz knapp sowie den dritten Satz deutlich für sich verbuchen.

Statt im vierten Satz alles klarzumachen, leisteten sich die Löninger einen Durchhänger Mitte des Satzes. Burhave zog davon und gewann glatt. Im Tiebreak schlug Mathis Casser nach einem 0:4-Rückstand zum 6:4 auf. Burhave verteidigte leidenschaftlich und ging mit 13:12 in Führung. Dann kam abermals Casser an den Aufschlag und leitete mit gutem Service den Punkterfolg zum 15:13 für den VfL ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Trainer Martin Richter: „Die jungen Spieler kommen immer besser ins System rein. Auch Marc Etscheidt war heute für uns mit vielen Block- und Angriffspunkten ein Garant am Netz.“

Bezirksklasse Männer, AT Rodenkirchen - Viktoria Elisabethfehn 0:3/55:75 (13:25, 20:25, 22:25). Keine Probleme hatte die Viktoria mit dem abstiegsgefährdeten AT.

Kreisliga Nord Frauen, Viktoria Elisabethfehn - TuS Bloherfelde III 0:3/49:75 (15:25, 17:25, 17:25). Viktoria Elisabethfehn - SV Nordenham III 2:3/102:102 (25:15, 22:25, 25:22, 19:25, 11:15). Das erste Spiel war eine klare Angelegenheit für die Gäste. Sie kontrollierten die Partie und siegten klar. Doch nun war die Viktoria warmgespielt und dominierte ihrerseits Durchgang eins der zweiten Begegnung. Danach ging es hin und her: Nordenham holte Satz zwei und vier, Elisabethfehn den dritten Satz. Im Tiebreak waren die Gäste dann mit 15:11 gegen die nie aufgebenden Elisabethfehnerinnen erfolgreich.

Kreisliga Süd Frauen, VfL Löningen III - SF Wüsting-Altmoorhausen 3:1/97:70 (25:16, 25:14, 22:25, 25:15). VfL Löningen III - SW Bakum II 3:1/98:66 (25:19, 25:8, 23:25, 25:14). Der Tabellenführer VfL Löningen III hatte am Samstag zwei Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel zu Gast. SF Wüsting-Altmoorhausen war mit nur sechs Spielerinnen angereist. Nach zwei deutlich gewonnenen Sätzen für den VfL schlichen sich bei den Löningerinnen aber immer mehr eigene Fehler ein, während der kleine Kader von Wüsting vor allem über die Mitte punkten konnte. So ging der dritte Satz 23:25 knapp verloren, aber im vierten Satz waren Spannung und dann der Sieg da.

Im zweiten Spiel gegen Bakum II sorgten vor allem starke Aufschlagserien von Dana Koopmann im ersten Satz und Anne Göddekers und Franziska Koops im zweiten Satz für die schnelle 2:0-Führung. Aber im dritten Satz verschlugen die Gastgeberinnen viele Angaben. Aber auch Fehler im VfL-Angriff brachten Bakum den Durchgang ein. Außen mit Lisa Kordes als auch über die Mitte mit Maren Eilers kam Löningen durch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.