LöNINGEN Wer wird den Bedrocks Steine in den Weg legen? Das Team aus dem niederländischen Emmen tritt am Sonntag, 28. Februar, als Titelverteidiger beim Baseball-Turnier der Löningen Tigers an. Die wollen den Gegnern ab 11 Uhr in der Halle an der Ringstraße Zähne und Krallen zeigen.

Zehn Mannschaften haben sich für das Turnier angemeldet. Sie kommen aus Aurich (2), Wilhelmshaven, Barrien (2 Teams), Rotenburg, Cornau, Löningen und Emmen (2). Gespielt wird auf zwei Baseballfeldern. Um 17.30 Uhr soll der Sieger feststehen. Die Zuschauer können sich nicht nur mit Salaten, Kaffee und Kuchen, sondern – der amerikanischen Sportart angemessen – mit Hotdogs versorgen. Wer sich eine Baseball-Ausrüstung zulegen will, hat dazu an einem Stand die Möglichkeit.

Drei Teams auf Punktejagd

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Baseball-Abteilung des VfL Löningen besteht nun schon seit sieben Jahren. In diesem Jahr werden wieder ein Jugend-, ein Herren- und ein Damen-Team auf Punktejagd gehen. Allerdings spielen die jungen Tiger erstmalig mit einem Stader Team in einer Spielgemeinschaft. Die Saison beginnt am 10. April. Bis dahin werden auch die Junioren noch in der Halle spielen – am Sonnabend, 27. Februar, in Fischbeck und am Sonnabend, 13. März, in Hannover. Die Löninger liegen in der Hallen-Wertung (neun Mannschaften) zurzeit auf Platz sechs.

Auch Baseball-Schiedsrichter (Umpire) stellen die Löningen Tigers: So haben sich drei Spieler des Vereins als Umpire für den Softball-Spielbetrieb an der Sportschule in Hamburg ausbilden lassen. Arthur Lechner, Mathias Rogge und Erik Fleming haben die Prüfung bestanden und werden demnächst als Umpire bei den Spielen der Damen auf dem Platz stehen. Damit haben die Löninger inzwischen acht Unparteiische.

Die Tiger sind aber auch immer noch auf der Suche nach Verstärkung. Besonders im Jugendbereich fehlen den Löningern noch Spieler. Ansprechpartner (Jugend- und Herren-Bereich) sind Mark Hummel ( 05432/30457) und Julia Steinweg (Damen, 04472/556).

Gemeinsames Training

Die Junioren trainieren zurzeit jeweils mittwochs von 19 bis 20 Uhr. Die Damen und Herren trainieren gemeinsam – jeden Dienstag von 20 bis 22 Uhr. Das Training findet in der Großraumturnhalle an der Ringstraße statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.