Löningen Die Volleyballer des VfL Löningen boten eine starke Vorstellung. Dem Tabellenführer aus Wilhelmshaven wurde ein harter Kampf geliefert, danach reichte die Kraft noch aus für einen Sieg im Tiebreak.

Männer Bezirksliga Oldenburg/Ostfriesland: VfL Löningen - STV Wilhelmshaven 0:3 66:76 (21:25, 24:26, 21:25). VfL Löningen - VSG Ammerland III 3:2 95:105 (25:23, 17:25, 13:25, 25:23, 15:9). Gegen Tabellenführer aus Wilhelmshaven hielten die Löninger Herren trotz dreifachen Ersatzes stark dagegen und zwangen den Favoriten im zweiten Satz in die Verlängerung. Nach einigen knappen Schiedsrichterentscheidungen unterlag der VfL am Ende.

Das Spiel hatte Kraft gekostet. So gewannen die Löninger den ersten Satz gegen Ammerland nach einer 22:18- Führung nur knapp mit 25:23. Danach übernahm der Gast auch dank eines oberliga-erfahrenen Jugendspielers die Führungsrolle und gewannen die beiden folgenden Sätze.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im vierten Satz hatte der VfL sich auf den starken Außenangriff der Ammerländer eingestellt. Gleichzeitig stand Löningens Annahme um Libero Tasso Eck sicher, vorne fuhren Jan Edelburg und Vitali Bojarski Punkte im Angriff ein und so wurde mit 25.23 der Tiebreak erzwungen. Hier war es Dietmar Linke, der mit starken Aufschlägen gleich zu Beginn die Gäste-Annahme unter großen Druck setzte. Die Führung hielt bis zum Wechsel, denn eine überragende Blockarbeit zum Satzende sicherte den Löningern den Spielerfolg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.