KREIS CLOPPENBURG Die A-Junioren-Fußballer des VfL Löningen haben sich aus dem Titelkampf der Bezirksliga verabschiedet. Das Team des Trainers Egbert Schrand kam am Sonnabend auf eigenem Platz gegen GVO Oldenburg nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus.

Die Löninger ließen den letzten Biss vermissen. Dennoch war der VfL die spielbestimmende Mannschaft. Allerdings konnten die Gastgeber ihre zahlreichen Chancen nicht nutzen. Die Gäste waren dagegen durch Konter immer wieder gefährlich. In der 35. Minute gingen die Oldenburger durch einen verwandelten Foulelfmeter in Führung.

In der zweiten Halbzeit erhöhten die Hausherren den Druck. Dadurch schnürten sie die Oldenburger an ihrem Sechzehner ein. Lohn der Offensivbemühungen war der Ausgleich durch Dennis Nematov nach schöner Vorarbeit von Jakub Bürkle (60.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Anschließend machte die Schrand-Elf weiter Druck. Erneut kam sie – wie im ersten Abschnitt – zu guten Möglichkeiten. Allerdings agierte sie vor dem Oldenburger Tor unkonzentriert. Somit blieb es bei der Punkteteilung.

Schrand war mit der Vorstellung seiner Mannschaft nur teilweise zufrieden. „Im ersten Abschnitt haben sich die Jungs nicht an meine Vorgaben gehalten“, ärgerte er sich. Erst nach dem Seitenwechsel habe die Mannschaft überzeugen können. „Leider sind wir nicht mehr mit dem Siegtreffer belohnt worden“, sagte Schrand, der die Mannschaft nur noch bis zum Saisonende trainieren wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.