NEUSCHARREL Derby wird zur klaren Angelegenheit: Bezirksklassen-Spitzenreiter VfL Löningen II hat am Wochenende mit 3:0 (25:18, 25:9, 25:14) beim Vorletzten BV Neuscharrel gewonnen.

Dabei war der immer noch ungeschlagene Favorit ohne Trainer angereist. Dennoch kam Löningen gut ins Spiel. Zwar wehrten sich die Neuscharrelerinnen tapfer, aber nach zwei vergebenen Satzbällen sicherte sich der VfL doch noch Durchgang eins.

In den folgenden zwei Sätzen hatten die Gastgeberinnen kaum noch was zu bestellen. Der zweite Satz begann mit einer Aufschlagserie der Außenangreiferin Nina Schelze, die aus einem 1:1 ein 10:1 machte. Anschließend wechselte der VfL ordentlich durch, ohne dass der Spielfluss darunter litt. Die Gastgeberinnen konnten im zweiten Durchgang nur neun Punkte verbuchen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im dritten Satz wurden es nur ein paar mehr. Der Spitzenreiter zeigte Siegeswillen und Teamgeist – und konnte durchwechseln, ohne von der Siegerstraße abzukommen. Da auch Bakum siegte, muss Löningen auch in den kommenden Wochen Gas geben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.