Löningen /Damme Wenn es Herbst wird, enden die Freiluftwettkämpfe in den Stadien, und die Saison für Crossläufe beginnt. Wer bei einem Crosslauf startet, den erwarten besondere Bedingungen. Die Laufstrecke geht kreuz und quer durch unwegsames Gelände, das mit unterschiedlichen Steigungen besondere Anforderungen an die Läuferinnen und Läufer stellt. Auch sind Crossläufer keine „Schönwetterläufer“ – sie sind Schmuddelwetter gewohnt. Mit dem Wetter hatten die acht Starter des VfL Löningen beim 9. OSC Dammer-Crosslauf Glück, als sie sich auf die anspruchsvollen Strecken quer durch den Wald der Dammer Berge begaben.

In ihrer Altersklasse, der U-10 weiblich, siegte Charlotte Eckholt über 1200 Meter, und Jule Abeln sicherte sich den zweiten Platz.

Die U-12 musste die anspruchsvolle Strecke über 1800 Meter bewältigen. Bei den Mädchen belegte Anna Hellbernd den zweiten Platz und Alena Böckelmann einen guten 6. Platz.

Bei den Jungen der Altersklasse U-12 belegte in einem stark besetzten Teilnehmerfeld Laurenz Burke den dritten Platz. Fabian Burke (11. Platz) und Maurice Schöne (12. Platz) meisterten die Herausforderung ebenfalls.

Beim Start der Frauen- und Männer-Konkurrenzen über 4,7 Kilometer war dann Lidia Hackmann dabei, und sie kam mit einer Zeit von 20:40 Minuten als Gesamtzweite und als Erste ihrer Altersklasse ins Ziel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.