Löningen /Cloppenburg /Hannover /Bad Harzburg Diese Leichtathleten haben es der Konkurrenz wieder nicht leicht gemacht, weil sie einfach schwer zu schlagen sind. Drei Mehrkämpferinnen des VfL Löningen sowie zwei Läuferinnen und ein Läufer des TV Cloppenburg haben bei Landesmeisterschaften mit starken Leistungen überzeugt. So sicherte sich U-18-Läuferin Talea Prepens vom TV Cloppenburg bei den Landesmeisterschaften in Hannover den Titel über die 100 Meter der Frauen.

Tolle TVC-Auftritte

Die Cloppenburgerin war im Vorlauf nach 11,96 Sekunden im Ziel gewesen, im Finale konnte sie sich dann in 11,59 Sekunden knapp gegen die andere Favoritin Sandra Dinkeldein (11,62) von Werder Bremen durchsetzen.

Teamkollegin Nadia Wema schaffte es über die 100 Meter der W-15, gleich dreimal eine persönliche Bestzeit (PB) zu laufen. Im Vorlauf und im Halbfinale war sie mit jeweils 12,51 Sekunden die Gesamtschnellste. Und obwohl sie sich im Finale auf 12,48 Sekunden steigerte, musste sie einer Konkurrentin den Vortritt lassen: Antonia Olbrich (LG Peiner Land, 12,42) war einen Tick schneller.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Marquis Schnipper (TV Cloppenburg) schaffte es im 100-m-Vorlauf der M-15 in 12,42 Sekunden nicht ganz, seine persönliche Bestzeit zu unterbieten. Mit sechs Hundertstelsekunden verpasste er den Einzug ins Finale.

Die Mehrkämpferinnen Pia Albers, Sophie Scheidt und Mara Warzeska vom VfL Löningen haben bei den Mehrkampf-Landesmeisterschaften in Bad Harzburg ebenfalls positiv auf sich aufmerksam gemacht. Am ersten Wettkampftag des Siebenkampfes standen zunächst der Hochsprung, die 100 m, der Weitsprung und das Kugelstoßen auf dem Programm. In diesen Disziplinen gab es auch eine Vierkampfwertung.

Im Hochsprung kamen Pia und Sophie mit jeweils übersprungenen 1,56 m nahe an ihre Bestleistungen heran. Sophie scheiterte knapp an 1,60 m, Mara sprang 1,52 m (PB), und so lagen alle Drei im vorderen Feld der insgesamt fast 50 Starterinnen der W-14. Im 100-m-Sprint lief Pia dann wie entfesselt in 13,24 Sekunden ins Ziel (PB), und auch Sophie steigerte sich (13,73). So gab es nach zwei Disziplinen überraschend eine Löninger Doppelführung.

Im Weitsprung konnte dann nur Pia an die starken Leistungen anknüpfen. Mit 4,90 m verteidigte sie knapp ihre Führung. Sophie sprang 4,47 m weit, und Mara kam auf 4,48 m.

VfL-Trio vorn dabei

Im Kugelstoßen, spielten dann die wurforientierten Konkurrentinnen ihre Stärken aus. Sophie stieß zwar mit 8,94 m eine neue Bestweite, doch Pia und Mara kamen auf nur 7,97 bzw. 7,35 m, während die Favoritin Amira Weber (LG Peiner Land) sich mit 11,95 m den Titel im Vierkampf (2139 Punkte) sicherte. Pia, die eigentlich noch W-13-Athletin ist, wurde mit 2006 Punkten Dritte. Sophie errang mit 1959 Punkten Rang sechs, Mara wurde mit 1820 Punkten 15. des Vierkampfs.

Am zweiten Tag traten dann nur noch etwa die Hälfte aller Vierkampf-Starterinnen zum Siebenkampf an. Sophie steigerte sich über die 80-m-Hürden auf 13,74 Sekunden. Auch Pia lief mit 14,67 Sekunden Bestzeit. Mara war nach 14,13 Sekunden im Ziel. Im Speerwerfen verbesserte sich Mara auf 27,81 m. Sophie und Pia kamen auf 24,34 m bzw. 24,13 m. Im abschließenden 800-m-Lauf sicherte sich Pia dann in 2:39,64 Minuten den vierten Platz in der Gesamtwertung (3351 Punkte, DM-Norm überboten). Sophie lief 2:56,02 Minuten, und Mara benötigte 3:06,45 Minuten.

Sophie erreichte als Sechste 3281 Punkte, und Mara kam als 13. auf 3117 Punkte. Das Trio kann auf das beste Mannschaftsergebnis der W-14 verweisen und belegte in der U-16-Wertung mit neuem Kreisrekord von 9749 Punkten Platz drei.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.