Lastrup /Mühlen Der FC Lastrup fühlt sich in der Fußball-Bezirksliga recht heimisch. Während manch Ligakonkurrent nicht so richtig aus dem Quark kommt, läuft es beim Aufsteiger wie geschnitten Brot. Vor dem Auswärtsspiel beim Tabellenführer GW Mühlen (Samstag, 14 Uhr) haben die Lastruper bereits 19 Punkte auf dem Konto. Dies beschert ihnen den sechsten Platz. Auch beim jüngsten 3:3 am Mittwochabend daheim gegen den SV Holdorf zeigten die Lastruper, dass sie in der Liga mithalten können.

Trotz eines zwischenzeitlichen 0:2-Rückstandes steckten sie die Köpfe nicht in den Sand. Für die Zuschauer war es ein spannendes Spiel. „Es gab Torraumszenen ohne Ende, und kurz vor Schluss hätten wir fast noch das 4:3 erzielt“, sagt Lastrups Martin Sommer.

Mit der gezeigten Leistung seiner Mannschaft im ersten Abschnitt sei er jedoch nicht zufrieden gewesen. Aber mit dem Ergebnis kann er gut leben. „Den Punkt nehmen wir gerne mit. Schließlich hat der SV Holdorf eine richtig gute Truppe am Start“, sagt Sommer. Dazu kam, dass Sommer gegen Holdorf auf einige Spieler verzichten musste. Kurzfristig fielen Jan Thölke, Nils Vormbrocke und Maik Grünloh aus. Christopher Lohmann (Knieprobleme) musste ebenfalls passen. In Mühlen wird Klaus Schmunkamp fehlen. Der Mittelfeldspieler mit Oberligaerfahrung sitzt eine Gelbsperre ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit GW Mühlen wartet das nächste große Kaliber auf die Lastruper. Sommer geht davon aus, dass Mühlen und der SV Thüle das Rennen um die Meisterschaft unter sich ausmachen werden. Mühlen sei eine Toptruppe, sagt Sommer und verweist auf deren gute Entwicklung in dieser Saison.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.