+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Einigung in Tarifverhandlungen
2,8 Prozent mehr Geld für Beschäftige des Öffentlichen Dienstes

Lastrup /Holdorf Nach dem 0:0 im Heimspiel gegen den TuS Emstekerfeld hat Martin Sommer, der Trainer des Fußball-Bezirksligisten FC Lastrup, zwei trainingsfreie Tage gegeben, um bis zum Heimspiel an diesem Mittwoch, 19.45 Uhr, gegen den SV Holdorf wieder zu Kräften zu kommen. „Die Erholungspause war vor allem für die angeschlagenen Spieler wichtig. Schließlich waren die letzten Wochen anstrengend genug gewesen. Zudem stehen uns bis zur Winterpause noch kernige Aufgaben bevor“, sagt Sommer.

Von der defensiven Grundausrichtung her habe es seine Mannschaft gegen den TuS Emstekerfeld richtig gut gemacht, lobt Sommer. Dass der FC Lastrup nun seit zwei Partien ohne eigenen Treffer ist, bereitet dem erfahrenen Trainer dagegen kein Kopfzerbrechen: „Solche Phasen gibt es immer wieder mal. Dass wir Tore schießen können, haben wir in der laufenden Saison bereits bewiesen.“

Personell ist bei den Lastrupern alles im grünen Bereich. Sommer ist zudem optimistisch, dass Abwehrspieler Christopher Lohmann wieder an Bord sein wird. Dieser musste am vergangenen Samstag gegen den TuS Emstekerfeld verletzungsbedingt ausgewechselt werden. „Christopher hatte mit Knieproblemen zu kämpfen“, so Sommer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Tabellenvierte sei eine harte Nuss, findet der Lastruper Trainer. Die Holdorfer haben bereits 33 Tore geschossen. „Alleine die Anzahl ihrer geschossenen Tore sollte uns schon Warnung genug sein“, meint der ehemalige Spieler des BV Cloppenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.