Lastrup /Friesoythe Die Fußballer von Hansa Friesoythe haben ihre Tabellenführung in der Bezirksliga ausgebaut. Am Sonntag gewannen sie beim FC Lastrup 2:0 (0:0). Der Weg zum Sieg war allerdings kein leichter, weil die Lastruper stark verteidigten. „Das haben die Jungs als Mannschaft richtig gut gemacht“, freute sich der Lastruper Trainer Martin Sommer.

Die angesprochene Defensivstärke der Hausherren machte den Friesoythern, bei denen Carsten Hackstette für Wojciech Wilhelm das Tor hütete, durchaus zu schaffen. Zumal sie in der ersten Halbzeit einen Tick zu ungeduldig agierten. Dennoch sprangen zwei Chancen für die Gäste heraus. Einmal kam Magnus Schlangen zum Abschluss (30.) und ein anderes Mal der Spanier Ruben Ruiz Cano (35.). Kurze Zeit danach erkämpften sich die Lastruper einen Eckball. Im Anschluss an diesen Standard kam Tim Ortmann zum Abschluss, aber sein Schuss wurde von einem Friesoyther abgeblockt (38.).

In der zweiten Halbzeit kamen die Friesoyther besser ins Spiel und bereits in der 53. Minute zum Führungstor. Der Torschütze war Janek Siderkiewicz, der den Ball per Kopf ins Lastruper Tor wuchtete. „In der Folgezeit agierten wir offensiver“, so Sommer. Glück hatten die Lastruper indes in der 70. Minute als der Friesoyther Abwehrspieler Nicolas Hofmann den Ball nur an den Pfosten beförderte.

Neun Minuten später bot sich den Lastrupern die Riesenchance zum Ausgleich. Jan Ludmann, der zuletzt gegen GW Brockdorf (3:2) und den SV Thüle (1:2) „geknipst“ hatte, scheiterte allerdings an Hackstette. „Das hat der Keeper super gemacht. Er kam heraus wie ein Handballtorhüter“, berichtete Sommer. Solch eine ähnlich zwingende Möglichkeit bekamen die Lastruper im Anschluss nicht mehr zustande. Dafür schlugen die Gäste ein zweites Mal zu. Kurz vor Schluss war es Lutz Meyer der in Lastrups Torhüter Mario Bünnemeyer zwar seinen Meister fand, doch Meyer bekam den zweiten Ball vor die Füße. Seine anschließende Flanke pfefferte Cano per Direktabnahme ins Lastruper Gehäuse (88.). „Friesoythe war schon spielerisch besser. Aber wer weiß, wie die Partie ausgeht, wenn uns zuvor der Ausgleich gelungen wäre“, sagte Sommer.

Tore: 0:1 Siderkiewicz (53.), 0:2 Cano (88.).

FC Lastrup: Bünnemeyer - Klostermann, Koopmann, Haker, Swoboda, Jakoby, Moormann (86. Koop), Bruns, Ludmann, Rüter (78. Kalyta), Ortmann (74. Fröhle).

Hansa Friesoythe: Hackstette - Canizalez, Hinrichs, Thomes, Hofmann, Laaken, Garcia (84. Jens Meyer), Moussa (65. Lutz Meyer), Baumeister (80. Thaci), Schlangen, Siderkiewicz, Cano.

Schiedsrichter: Thomas Bünnemeyer (Mühlen).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.