ALTENOYTHE Tolle Leistung: Die A-Junioren-Fußballer des VfL Oldenburg haben am Dienstag im Zuge der Altenoyther Sportwoche den Bezirksligisten Ahlhorner SV 3:1 geschlagen. Im zweiten Spiel erkämpfte sich Bezirksoberligist TuS Emstekerfeld nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2 gegen Sparta Werlte.

TuS Emstekerfeld - Sparta Werlte 2:2 (0:0). In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. Die größte Chance zur Führung vergab Björn Fresenborg. Ein Werlter Verteidiger hatte dem einschussbereiten Stürmer den Ball im letzten Augenblick vom Fuß gespitzelt.

Nach dem Seitenwechsel nahm die Partie an Fahrt auf. Werltes Marco Dehne erzielte die Führung (49.). Zehn Minuten später schraube Alex Rode das Ergebnis auf 2:0. Die Emstekerfelder warfen alles nach vorne. Ercan Ablak verkürzte auf 1:2 (72.). Sekunden vor Schluss glich Emstekerfelds Leistungsträger Torsten Kliefoth per Kopf aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1 Dehne (49.), 0:2 Rode (49.), 1:2 Ablak (72.), 2:2 Kliefoth (80.).

Ahlhorner SV - VfL Oldenburg 1:3 (1:1). Oldenburgs A-Junioren überzeugten mit einer starken Offensivleistung. „Der VfL hat bei Ballbesitz sofort das Tempo angezogen und ist losmarschiert. Das war schon vom Feinsten“, sagte Turnierorganisator Ludger Tholen.

In der 25. Minute erzielte Oldenburgs Andre Hesselmann die Führung. Die Ahlhorner Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Nur vier Minuten später schoss Steffen Drewer den Ausgleich (29.). In der zweiten Halbzeit zogen die Oldenburger durch Tore von Samir El Faid (63.) und Lennart Siebrecht (69.) auf 3:1 davon.

Tore: 0:1 Hesselmann (25.), 1:1 Drewer (29.), 1:2 El Faid (63.), 1:3 Siebrecht (69.).

• An diesem Donnerstag fordert der VfL Oldenburg in Altenoythe den SV Sparta Werlte heraus (18.30 Uhr). Der TuS Emstekerfeld bekommt es mit dem Ahlhorner SV zu tun (20 Uhr). Die Emstekerfelder können sich mit einem Sieg für das Endspiel qualifizieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.