+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Umbau des Airbus-Konzerns
Verschärfter Protest auch in Varel und Nordenham

Cloppenburg In der Fußball-Kreisliga bestreitet der SV Molbergen am Sonntag ein schweres Auswärtsspiel in Ramsloh. Der Molberger Erzrivale SV Peheim muss ebenfalls auswärts ran. Für den Bezirksliga-Absteiger geht es zum SV Harkebrügge.

SV Harkebrügge - SV Peheim. Beim SV Harkebrügge ist die Erleichterung auch gut eine Woche nach dem siegreichen Spiel in Cappeln (4:2) immer noch spürbar. „Das war ein wichtiger Sieg. Nun wollen wir auch zum Abschluss des Jahres drei Punkte holen, um noch den einen, oder anderen Platz in der Tabelle gutzumachen“, sagt Dennis Lang, der zusammen mit Honorat Terczynski das Spielertrainer-Duo des „kleinen HSV“ bildet.

Heilfroh ist Lang darüber, dass der Pole Piotr Dziuba seit gut zwei Wochen wieder dem Kader angehört. Er musste aufgrund eines Mittelfußbruches fast die gesamte Hinrunde über aussetzen. Mit der Rückkehr des Stürmers sind die Harkebrügger wieder um einiges unberechenbarer für ihre Gegner geworden. „Piotr ist nach der langen Pause zwar noch nicht wieder bei 100 Prozent, dennoch hilft er uns mit seiner Klasse und dem Zug zum Tor ungemein weiter“, sagt Lang, der die Partie gegen Peheim ohne Andreas Eirich (Leistenbruch) angehen muss.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wieder mit an Bord sind Dustin Villwock und Torben Claassen, die in Cappeln studienbedingt fehlten. „Das sind zwei potenzielle Stammspieler, die uns gut zu Gesicht stehen“, meint Lang (Sonntag, 14 Uhr).

SV Cappeln - SV Bösel. Die Cappelner wollen sich mit einem Heimsieg in die Winterpause verabschieden. Doch die Aufgabe hat es in sich. Der SV Bösel reist dank starker Leistungen als Fünfter an (Freitag, 19.30 Uhr).

BV Essen II - SV Strücklingen. Nach ihrem letzten Heimsieg gegen den SV Nikolausdorf geht es für die Essener nun gegen den nächsten Aufsteiger. Das Hinspiel verloren sie allerdings 0:3 (Sonntag, 12.15 Uhr).

SF Sevelten - SV Nikolausdorf. Beide Mannschaften befinden sich auf Talfahrt. Die Sevelter verloren zuletzt zweimal in Folge, der SVN kassierte sogar drei Pleiten hintereinander (Sonntag, 14 Uhr).

BW Ramsloh - SV Molbergen. Mehr Spannung geht nicht, darf sich doch der Sieger der Partie weiter zu den ärgsten Verfolgern von Spitzenreiter SV Petersdorf zählen. Derzeit haben BW Ramsloh und der SV Molbergen jeweils 30 Punkte auf dem Konto (Sonntag, 14 Uhr).

SV Petersdorf - SC Sternbusch. Der SCS wird auch in Petersdorf auf seine Defensivqualitäten setzen. Die Gäste knöpften zuletzt dem Vierten BW Ramsloh einen Punkt ab (Sonntag, 14 Uhr).

SV Bethen - FC Sedelsberg. Der Rückstand des SV Bethen auf den ersten Nichtabstiegsplatz ist mittlerweile auf acht Punkte angewachsen. Für den Tabellenletzten ist es also höchste Eisenbahn, einen Sieg einzufahren (Sonntag, 14 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.