DAMME DAMME/GRA - Die Bezirksliga-Fußballer des STV Barßel haben zum Saisonauftakt eine erwartete Niederlage kassiert. Beim Topfavoriten RW Damme verlor die Mannschaft von Trainer Uwe Eckel gestern 0:2 (0:0).

Trotz der Pleite machte der Coach seiner Mannschaft ein Kompliment: „Alles in allem bin ich mit der Leistung zufrieden. An dem einen oder anderen Fehlverhalten werden wir natürlich noch arbeiten müssen.“ Bis zur Pause habe das Team die taktische Vorgabe jedoch perfekt umgesetzt: „Wir standen sehr kompakt und haben uns auch die eine oder andere Chance herausgespielt“, sagte Eckel. Malik Musah (25., 40.) und Frederik Eisenhauer (35.) fehlte aber das Glück. Trotzdem lief für Barßel alles nach Wunsch: Dammes Alexander Sedlak sah in der 44. Minute die Gelb-Rote Karte. „Danach hatten wir uns vorgenommen, den Druck stetig zu erhöhen“, sagte Eckel. Max Moormann machte ihm und seiner Elf aber Sekunden nach Wiederanpfiff einen Strich durch die Rechnung: Er köpfte Damme nach einem Barßeler Stellungsfehler in Front (46.).

Die Gastgeber zogen sich nun zurück, und Barßel drängte auf den Ausgleich. Zum Leidwesen der Gäste ging aber die Dammer Taktik auf: In der 79. Minute erzielte Manuel Nuxoll den zweiten Treffer der Rot-Weißen und entschied damit die Partie. Für Eckel kein Grund zum Verzagen: „Wir sind auf einem guten Weg.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1 Moormann (46.), 0:2 Nuxoll (79.).

Gelb-Rote Karte: Alexander Sedlak (44.).

Barßel: Fischer – Stern, Baumann (62. Ahmed Duman), Ramadan, Diobe, Janssen (67. Gonschorek), Eisenhauer, Kondratjuk, Grossmann, Musah, Meiners.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.