Emstek Mit 42 Teilnehmern war auch in diesem Jahr die vereinsinterne Jugend-Tennismeisterschaft, der „Werkmarkt-Büssing-Cup“, des Emsteker Tennisclubs ein voller Erfolg. Unter der sportlichen Leitung der Vereinstrainerin Petra Bickelhaupt traten die Nachwuchs-Tennisspieler an zwei Tagen an und zeigten schon beeindruckende Leistungen. Bei den jüngsten Spielern wurden zusätzlich Punkte im Bereich Koordination vergeben. Aufgrund der Wetterkapriolen mussten Spiele des Turniers immer wieder in die Halle verlegt werden.

Die Kinder und Jugendlichen starteten in acht Altersklassen mit insgesamt 76 Spielen. Bei den Jungen in der Altersklasse (AK) 1997 bis 1999 ging der erste Platz an Niklas Meyer, der mit 17 Assen erfolgreich war. Ihm folgten Matthias Többe und Felix Hitzemann auf den Plätzen zwei und drei.

Bei den Mädchen der AK A/B 1997 bis 2005 siegte Mia Deeken vor Jana Hinners und Maria Korte. Bei den Jungen in der AK B 2000 bis 2002 hatte Janik Hinners die Nase vorn. Die Plätze zwei und drei belegten Jannes Lohr und Fabian Thoben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Gruppe AK B siegte Fabian Thoben vor Erik Pieper und Luis Burke. Bei den Mädchen in der AK C 1999 bis 2004 holte sich Sophia Kaiser den ersten Platz und verwies Janina Deeken und Dorothea Niehaus auf die Plätze zwei und drei.

Bei den Jungen im Kleinfeld in der AK 2006 bis 2008 holte sich Marlon Muschalla den ersten Platz. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Janne Kruse und Lars Pieper.

Bei den Tennis-Neulingen in der AK 2007 bis 2010 erreichte Leon Neumann den ersten Platz vor Jonas Lünnemann. Bei den Jüngsten in der AK 2011 holte Eric Neumann vor Noel Muschalla und Lasse Kruse den ersten Platz.

Der erste Jugendwart Stefan Hinners zeigte sich beeindruckt von den gezeigten sportlichen Leistungen in allen Altersklassen und überreichte jedem Teilnehmer eine Urkunde, einen Gutschein sowie einen kleinen Pokal. Alle Erst- und Zweitplatzierten konnten sich über einen großen Pokal und ein Präsent freuen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.