Garrel Karl Rolfes von der ersten Kompanie „Kaifort“ ist neuer Schützenkönig der St. Johannes Schützengilde Garrel. Damit stellen die Kaiforter in diesem Jahr mit Fabian Rolfes und Karl Rolfes den Kinderkönig und den Schützenkönig. „Ich wollte schon immer Schützenkönig werden“, sagt Karl Rolfes, der auch Kompanieführer der ersten Kompanie ist. Im dritten Anlauf hintereinander hat es nun geklappt. Am Ende des Adlerschießens blieben mit Karl Rolfes, Siegfried Tapken und Georg Timmermann drei Kandidaten für das Finale um die Königswürde übrig.

Viele Zuschauer verfolgten am späten Sonntagabend den spannenden Wettbewerb. Der Adler war zäh und konnte sich lange im Horst halten. Gegen 20.30 Uhr war es dann soweit: Nach mehrmaligem Lockern holte Karl Rolfes den Adler mit einem gezielten Schuss von der Stange. Brudermeister Gerd Göken überreichte dem glücklichen Schützen den Adler. Endlos war die Schlange der Gratulanten, die dann den designierten König in das Festzelt begleiteten.

Beim Adlerschießen wurde auch um die Insignien geschossen. Hier waren erfolgreich: Schwingen: Pfarrer Holger Ossowski, Josef Büssing, Norbert Garwels, Siegfried Tapken, Andreas Kurmann, Heinz Backhaus, Hedwig Weinzettel, Christina Ruppersberg, Günther Behrens, Timo Högemann; Krone; Stefan Kemper; Zepter: Daniel Looschen; Reichsapfel: Andreas Göken; Stoß: Kathrin Looschen, Christian Neher.

Am Montag ging das Schützenfest fröhlich weiter. „Ich bin glücklich und stolz Euer König zu sein“, sagte der frisch proklamierte Schützenkönig Karl Rolfes von der St. Johannes Schützengilde Garrel am Montagabend. Zum Festmarsch und zur Proklamation waren auswärtige Vereine und viele Ehrengäste am Montagabend gekommen. Die Proklamation nahmen Brudermeister Gerd Göken, sein Vertreter Herbert Holthaus und Präsident August Nordenbrock vor. „Mit Karl haben wir einen würdigen König“, sagte Göken. Als Königin steht ihm Ehefrau Monika zur Seite. Nebenkönigspaare sind Monika und Norbert Brinkmann sowie Elisabeth und Kurt Tabeling. Lakaien sind Thorsten Drees und Volker Winner.

Für den bisherigen König Heiko Kemper hieß es Abschied nehmen. „Es war ein super tolles Jahr“, fasste er zusammen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.