GARREL /HöLTINGHAUSEN Junge Mannschaften mit hohen Zielen: Die Handballerinnen des BV Garrel II und des SV Höltinghausen gehen nach einer gelungenen Vorbereitungszeit optimistisch in die neue Landesliga-Saison. Während sich die Garrelerinnen um Trainer Dirk Maschke im Vergleich zum Vorjahr steigern wollen, gibt Robert Kalucki in Höltinghausen das Ziel Aufstieg aus. Am Sonntag treffen beide Mannschaften in Höltinghausen (15 Uhr) aufeinander.

Der BV Garrel II geht mit einer sehr jungen und optimistischen Mannschaft in die Spielzeit 07/08. „Die Vorbereitungsphase ist gut verlaufen, und im Kader herrscht eine gute Stimmung“, freut sich Maschke. Der BVG habe eine Truppe mit Potenzial zusammen, die sich im Laufe der Saison steigern könne. „Wir wollen an die vorherige Spielzeit anknüpfen und gucken, ob noch mehr drin ist“, sagt Maschke, verweist aber auch darauf, dass das trotz der Verstärkung durch Natascha Voßmann, Victoria Maier und Maria Lammers nicht einfach wird. Auch, da Heike Einhaus der Mannschaft nicht mehr als Spielerin zur Verfügung steht. Sie rückt in den Betreuerstab auf.

In Höltinghausen stehen die Zeichen nach den turbulenten Tagen – Trainer Robert Kalucki drohte hinzuschmeißen (die NWZ berichtete) – wieder auf Angriff. „Unser Ziel ist der Aufstieg“, geht Kalucki mit großen Erwartungen in die Saison. Schließlich sei seine Mannschaft besonders auf der Kreisposition mit Melanie Grafe und Kerstin Wichmann stark besetzt und könne im Rückraum mit Kerstin Hilker und Monika Puczek-Iwanicka glänzen. „Da werden uns die Gegner in kurze Deckung nehmen“, vermutet Kalucki.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber auch das Verhalten der ganzen Mannschaft stimmt Kalucki optimistisch: „Wir haben eine homogene und besonders engagierte Truppe“, lobt er.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.