THüLE Der neue Kreismeister der Zweispänner Pferde Klasse A des Kreisreiterverbandes Oldenburger Münsterland Josef Luttmann aus Altenoythe genoss bei der Siegerehrung auf den Titelkämpfen in Thüle nicht nur das Bad in der Menge, sondern ging sprichwörtlich danach selbst „baden“.

Doch nicht nur den 61-jährigen Luttmann, der für den Reit- und Fahrclub Thüle startet, sondern auch Vizemeister Arno Brünemeyer vom Reit- und Fahrverein Friesoythe schmissen die Fahrsportfreunde im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Doch die beiden erfolgreichen Fahrer nahmen das kühle Bad gelassen. „Das gehört nun einmal zur einer Siegerehrung dazu“, sagte ein strahlender Kreismeister Luttmann.

Den Grundstein für seinen Titel hatte der gelernte Maurer aus Altenoythe schon in der Dressur und im Hindernisfahren gelegt. Doch die Entscheidung fiel im Gelände bei der Marathonfahrt in den Wäldern von Thüle. Hier gab Luttmann, der die Stute „Ricarda“ sowie den Wallach „Riodor“ angespannt hatte noch einmal so richtig Gas und untermauerte nach den beiden ersten Teilprüfungen seine Favoritenstellung auf den Gesamtsieg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit der drittbesten Fahrt im Gelände war Luttmann der Titel nicht mehr zu nehmen. 64.39 Punkte bedeuteten für den Familienvater die Kreismeisterschaft. Die war auch für Arno Brünemeyer, Friesoythe greifbar nahe. Doch im Gelände lief es nicht ganz rund. Es reichte immerhin noch zur Vizemeisterschaft, worüber sich Brünemeyer ebenso freute Für Nachwuchsfahrer Hendrik Vahle, RFV Friesoythe bedeute der neue Platz in der Gesamtwertung ein sehr achtbares Ergebnis.

Neue Kreismeister bei den Ponys A wurde Marion Schnieder vom FRV Neuenkirchen vor Bernhard Koldefhoff, Ponyclub Dinklage. Die Bronzemedaille sicherte sich hier Frank Bührmann von der Reit- und Fahrgemeinschaft Falkenberg.

Keine großen Überraschungen gab es bei der Vergabe des Titel des Weser-Ems-Meisters in der Klasse M. Sowohl bei den Pferden als auch bei den Ponys fuhren die Vorjahressieger stets eine Pferdelänge voraus. Der neue und alte Weser-Ems-Meister bei den Pferden heißt Helmut Brünen und kommt vom Reit- und Fahrverein Lingen. Die Silbermedaille ging an Carsten Moß, Wietmarschen und Bronze bekam Adolf Fischer, Lähden. Nicht zu schlagen war bei den Ponys Abonnementssieger Peter Borgmann aus Neuenkirchen, der für den Reit- und Fahrverein Holdorf anspannt. Das Edelmetall in Silber gab es für Karl-Heinz Warnstrath aus Fürstenau und Bronze ging an Jasmin Schulte, Moorlage. Auch die Vierspänner waren in einer Aufbauprüfung am Start. Hier holte sich Titus de Wolf vom Reit und Fahrverein Filsum den Gesamtsieg.

Die Qualifikation zum Bundeschampionat des Deutschen Fahrpferdes sicherte sich Danica Duen, RFC Thüle mit Hengst „Don Philino“. Ehemann Rainer mit „Larino“ hatte dabei das Nachsehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.