Frage: Herr Hüsing, wie halten Sie sich als Profi in Zeiten der Corona-Krise fit?

Oliver Hüsing: Wir haben von unserem Verein individuelle Trainingspläne bekommen, die wir jeden Tag zu Hause oder draußen im Wald durchführen können. Das sind Läufe, Sprints, Sprünge, Stabilisations- und Mobilitätsübungen. Jede Einheit wird auf einer speziellen Uhr und durch einen Pulsgurt aufgezeichnet und direkt an die Trainer übermittelt, so dass sie immer wissen, was wir gemacht haben und wie die Belastung für uns war. Da haben wir aktuell einen sehr engen Austausch. Dazu mache ich zu Hause Yoga und Neuroathletiktraining.

Frage: Wie optimistisch sind Sie, dass der Spielbetrieb in dieser Saison fortgesetzt wird?

Oliver Hüsing: Zunächst einmal sollte es darum gehen, dass die Infektionsrate eingedämmt wird und man die Gesamtsituation unter Einhaltung der Regeln unter Kontrolle bekommt. Die Gesundheit der Menschen steht an erster Stelle. Alles andere ist zweitrangig. Ist das auf einem guten Weg, hoffe ich, dass wir die aktuelle Saison vielleicht ab Mai noch irgendwie zu Ende spielen können – notfalls auch durch Spiele ohne Zuschauer, auch wenn wir natürlich am liebsten mit Fans spielen.

Frage: In der Tabelle belegen Sie mit Heidenheim den vierten Rang. Wie zufrieden sind Sie mit dem bisherigen Abschneiden?

Oliver Hüsing: Generell können wir mit dem Saisonverlauf bisher schon zufrieden sein. Dennoch haben wir wöchentlich in unseren Analysen auch gesehen, dass wir in diversen Bereichen Luft nach oben haben. Daran arbeiten wir intensiv, um noch konstanter und besser zu werden.

Frage: Wie bewerten Sie Ihre eigenen Leistungen?

Oliver Hüsing: Nach kleinen Startschwierigkeiten habe ich mich wie auch das gesamte Team stabilisiert und konnte mit dazu beitragen, dass wir eine der besten Defensiven der Liga stellen. Aber klar, zu 100 % zufrieden bin ich nicht. Ich versuche, meine Defizite Woche für Woche aufzuarbeiten. Ein Thema dabei ist zum Beispiel, dass ich wieder torgefährlicher werden möchte.

Frage: Sie haben Ihre familiären Wurzeln im Oldenburger Münsterland. Wie groß ist Ihre Heimatverbundenheit?

Oliver Hüsing: Die ist schon enorm. Auch wenn es durch die Entfernung selten geworden ist, bin ich einfach richtig gerne zu Hause. Zum einen natürlich auf Grund meiner Familie und vielen Freunden, die in der Heimat wohnen. Zum anderen, weil mir die ländliche Region und vor allem der elterliche Bauernhof so gut gefällt. Deshalb halte ich mit allen viel Kontakt über FaceTime, Telefon und WhatsApp.

Frage: Ihr Heimatverein ist der BV Bühren. Was glauben Sie, kann die Truppe in der Kreisliga in dieser Saison noch „reißen“?

Oliver Hüsing: Für ganz oben wird es in dieser Saison wahrscheinlich schwer. Ich bin mir aber sicher, dass sie im nächsten Jahr genau da angreifen werden. Einfach weil die Mannschaft seit Jahren in dieser Besetzung zusammenspielt und einen überragenden Teamgeist hat. Dazu haben sie mit meinem Großcousin und besten Kumpel Jonas Hüsing einen der besten Techniker der Liga in ihren Reihen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.