BARßEL Die A-JuniorenFußballer des SV Emstek haben sich am Dienstagabend durch einen 4:0-Sieg beim STV Barßel den Kreispokal geholt. Nach einer ersten Hälfte mit Chancen auf beiden Seiten dominierten die Emsteker die zweite Halbzeit und hätten durchaus noch höher gewinnen können.

Die Emsteker legten los wie die Feuerwehr, aber die erste Chance hatte der Gastgeber. In der vierten Minute traf Viktor Knopf die Querlatte. Die Emsteker zeigten sich davon unbeeindruckt und trugen ihrerseits die ersten gefährlichen Angriffe vor – und das erfolgreicher als die Barßeler. Eugen Merling brachte den SVE in der 13. Minute in Führung. Anschließend entwickelte sich eine offene Partie mit Chancen auf beiden Seiten – was sich wieder nur für die Gäste auszahlte. In der 29. Minute erhöhte Marvin Zieten die Emsteker Führung. Beide Teams erspielten sich bis zur Pause noch etliche Chancen, die zwei gut aufgelegte Torhüter zunichte machten.

In der zweiten Halbzeit sahen die 100 Zuschauer ein Spiel auf ein Tor. Die Emsteker kamen immer wieder gefährlich vor den Barßeler Kasten, vergaben aber oft überhastet. So stand es zehn Minuten vor Schluss immer noch 2:0, obwohl Emstek längst hätte höher führen müssen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der 80. Minute machte Eugen Merling dann allerdings mit dem 3:0 für den SVE alles klar. Kurz vor dem Abfiff des guten Schiedsrichtergespanns sorgte Konstantin Dietz für den 4:0-Endstand.

Der SV Emstek hat nicht nur den Pokal gewonnen, sondern sich als bestes Team des Kreises mit Platz zwei in der Kreisliga Oldenburger Münsterland den Aufstieg gesichert.

Tore: 0:1 Eugen Merling (13. Minute), 0:2 Marvin Zieten (29.), 0:3 Eugen Merling (80.), 0:4 Konstantin Dietz (88.)

STV Barßel: Robert Benkens, Christian Focken, Dimitrij Heiss, Jasper-Johannes Hartung, Christof Elsen, Andreas Eyrich, Viktor Knopf, Christian Vocks, Jan-Hendrik Keizer, Lukas Boerchers , Kai Faust, Jan Fahrenholtz, Roland Wolken, Heiner Lammers

Trainer: Timo Wallschlag

SV Emstek: Björn Klausing, Alan Krause, Maik Niemöller, Stefan Pöhler, Stefan Niemann, Alexander Luft, Marvin Zieten, Konstantin Dietz, Eugen Mehrling, Josef Möhlmann, Michael Kreienborg, Roman Luft, Dennis Ruholt, Manuel Pawel

Trainer: Helmut Knese

Betreuer: Jonny Schütte

SR: Garakov, Juri, SV Strücklingen

LR: Abeln, Michael, SV Strücklingen

LR: Kramer, Lars, SV Strücklingen

Zuschauer: etwa 100

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.