Zu gleich zwei Wettbewerben hatte die St. Franziskus-Schützenbruderschaft Petersdorf eingeladen. Dabei ging es um den Vereinspokal der Kompanien sowie um die Kompanie- und Vereinsmeisterschaften. Der Vereinspokal wurde mit dem Luftgewehr ausgetragen. Mit 223 Ringen gewann die erste Kompanie vor der Damenriege (220 Ringe), der zweiten Kompanie (215 Ringe) und der vierten Kompanie mit 201 Ringen. Brudermeister Markus Stammermann überreichte den begehrten Wanderpokal.

Im Luftgewehr- und im Kleinkaliberschießen wurden die Kompaniemeister ermittelt. Im Luftgewehrschießen wurden Johannes Timmermann (erste Kompanie), Daniel Friedrich (zweite Kompanie), Markus Stammermann (dritte Kompanie), Bernd Lamping (vierte Kompanie), Brigitte Kruse-Göken (Damenriege) und Christoph Siemer (Jungschützen) Kompaniemeister. Diesen Titel holten sich im Kleinkaliberschießen Meike Buschmann (erste Kompanie), Dieter Burrichter (zweite Kompanie), Frank Liebig (dritte Kompanie), Daniel Cloer (vierte Kompanie), Agnes Weths (Damenriege) und Stefan Burrichter (Jungschützen).

Die Kompaniemeister schossen dann um den Vereinsmeistertitel. Vereinsmeister im Luftgewehrschießen wurde Johannes Timmermann, im Kleinkaliberschießen Meike Buschmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über eine gute Beteiligung freute sich Abteilungsleiter Georg Mühlsteff von der Tischtennisabteilung der DJK TuS Bösel. Der Verein hatte zu den Tischtennis-Mini-Meisterschaften auf Ortsebene in die Turnhalle an der Jahnstraße eingeladen. Voraussetzung für die Teilnehmer war, dass die jungen Teilnehmer nicht aktiv in einer Vereinsmannschaft Tischtennis spielen.

Gespielt wurde in unterschiedlichen Altersklassen. Hier die Ergebnisse: Mädchen Altersklasse Jahrgang 2004/2005: 1. Sofia Vorotynceva; Jahrgang 2006/2007: 1. Ciara-Sophie Kuppig; Jungen: Altersklasse Jahrgang 2006/2007: 1. Josef Leippi, 2. Hanno Runden, 3. Fabian Vogelsang, 4. Maximilian Grafe; Altersklasse Jahrgang Jahrgang 2008 und jünger: 1. Erik Behne, Sebastian Grafe, 3. Ben Behne. Die genannten Mädchen und Jungen haben sich für den Kreisentscheid im kommenden Jahr qualifiziert, der am 5. März 2017 in Ramsloh ausgetragen wird.

Wer Interesse am Tischtennissport hat, ist gerne willkommen. Das Training für den Nachwuchs ist jeden Dienstag von 18 bis 19.30 Uhr in der Turnhalle an der Jahn-straße in Bösel.

Die GS Agri hatte in Bösel zu einem Maisfeldtag auf dem Feld des örtlichen Landvolkvorsitzenden Günther Wienöbst an der Glaßdorfer Straße eingeladen. Hier konnten sich die Landwirte über die neuen Maissorten und deren Anbaumöglichkeit bei den Referenten informieren. Einer der Referenten war Franz Pelk, Ackerbauberater bei der GS Agri. Er erläuterte Wichtiges zur Düngung und zu den pflanzbaulichen Maßnahmen, um so eine möglichst gute Ertragsbildung zu erreichen. Wichtig seien dabei eine standfeste Entwicklung der Jungpflanze, ein gesunder „Blattapparat“ und die Kolbenfüllung. Das Saatgut müsse dem Boden entsprechen. Dies könne durch eine zutreffende Maisuntersaattechnik und Maisdüngung ermöglicht werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.