KREIS CLOPPENBURG Die Grotjan-Sieben schlägt Neuenhaus/Uelsen. Friesoythe feiert einen 25:21-Sieg und Günter Wittes Comeback.

von Stephan Tönnies KREIS CLOPPENBURG - Die Handball-Teams aus dem Landkreis Cloppenburg haben am vergangenen Wochenende reichlich Beute gemacht. In der Landesliga der Männer siegte der BV Garrel 34:29 gegen Neuenhaus/Uelsen II. Friesoythe erspielte sich ebenfalls zwei Punkte. Die HSG gewann bei Bissendorf/Holte 25:21. Die Frauen des BV Garrel II zogen in der Landesliga nach und schlugen die SG Neuenhaus/Uelsen II 29:26.

Männer, Landesliga: BV Garrel – SG Neuenhaus/Uelsen II 34:29. „Endlich ist uns der erste Sieg gelungen“, jubelte BVG-Coach Heiner Grotjan. Trotz einiger Schwierigkeiten in der eigenen Defensive war der Sieg nie in Gefahr, weil die Gäste im Angriff keine Bäume ausrissen und sich in einer erschreckend schwachen Form präsentierten. Garrel agierte dagegen spritziger: Immer wieder gelang es dem Angriff, nach vielen guten Kombinationen Tore zu erzielen. „Meine Mannschaft hat kaum Fehler produziert. Es war ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg“, meinte Grotjan.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Spielverlauf: 4:3 (10.), 12:9 (22.), 16:12 (28.), 24:17 (40.), 27:19 (46.), 33:25 (57.).

BVG: Markus Otten (5), Vitali Traut (3), Fabian van Schaik (5), Hendrik Burhorst (7), Michael Siemer (4), Lars Zengler (4), Tobias Marks (2), Thomas Grotjan (2), Mario Bley (2), Henrich Tebben und Marc Todorow.

TV Bissendorf-Holte II – HSG Friesoythe 21:25. Der Auswärtssieg der HSG hatte am vergangenen Sonnabend viele Gesichter. Torwart Torsten Gradt bewies mehrfach seine Klasse, und Torjäger Jörg Albers entpuppte sich mit neun Toren als bester Friesoyther Werfer. Zudem spielte Stefan Stratmann eine furiose zweite Halbzeit. Er stellte seine Gegenspieler immer wieder vor neue Rätsel. Dabei begann das Spiel denkbar schlecht für die Gäste. Bissendorf erzielte schnell eine 6:2-Führung, die HSG hatte dagegen Probleme. Doch plötzlich wendete sich das Blatt, und Friesoythe lag zur Halbzeit mit 12:10 in Führung. In der zweiten Hälfte stachen dann die Trümpfe im Team von Trainer Günter Witte. Am Ende sprang deshalb ein verdienter und hart erkämpfter 25:21-Erfolg heraus. Besonderheit am Rande: Wegen der Personalnot gab Witte mit schlappen 45 Jahren sein Comeback in der Landesliga. „Ich habe zwar nur acht Minuten gespielt, aber es hat richtig Spaß gemacht.

Wir haben eine starke Partie abgelieferte“, freute er sich.

Spielverlauf: 6:2, 10:12 (Halbzeit), 18:24, 21:25.

Siebenmeter: Bissendorf (3), Friesoythe (2).

Zeitstrafen: Bissendorf (8 Minuten), Friesoythe (4 Minuten).

HSG: Torsten Gradt, Bernd Knelangen, Jörg Albers (9), Stefan Stratmann (3/4), Jörn Weinobst (4), Philipp Block (3), Marcel Tuschscheerer (2), Joachim Woidke (2), Jan-Philipp Willmann (1), Günter Witte.

SR: de Groot und Fröhlich.

Bezirksliga, HSG TSV Grüppenbühren/Bookholzberg – TV Cloppenburg 23:23. Ein Ergebnis mit dem beide Mannschaften nicht zufrieden sein können. Die Cloppenburger hängen weiter tief im Tabellenkeller (Platz zehn). Am kommenden Freitag geht es gegen den VfL Edewecht II.

Frauen, Landesliga: BV Garrel II – SG Neuenhaus/Uelsen 29:26. Mit einer starken Deckungsarbeit kamen die Garrelerinnen zum Erfolg. Hier ragte vor allem Christiane Hüls heraus. Auch im Angriff entwickelte der BVG jede Menge Gefahr. Zur Halbzeit stand es 15:12 für die Gastgeber. Der Drei-Tore-Vorsprung hielt auch bis zum Spielende. Trotz eines arg dezimierten Kaders – nur elf Spielerinnen waren an Bord – siegte Garrel II 29:26.

BVG: Ines Aumann, Anne Kettmann (4), Christiane Hüls (1), Heike Einhaus (5), Kathi Rolfes (6), Kerstin Aumann (3), Kerstin Möller (6), Leah Högemann, Marina Cloppenburg (3), Nadja Grotjan, Sandra Priester (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.