GARREL GARREL/TOM - Die Landesliga-Handballerinnen des BV Garrel II haben beim Vierten Hellern ein 27:27 erkämpft. Auch Garrels C-Juniorinnen – ebenfalls in der Landesliga beheimatet – trennten sich von der HSG Delmenhorst mit einem Remis (26:26).

Landesliga Frauen: SV Hellern – BV Garrel II 27:27 (11:11). Die kämpferisch überzeugenden Garrelerinnen mussten immer wieder Rückstände aufholen. Doch zu einem Sieg reichte es trotzdem nicht, am Ende des mitunter hektischen und spannungsreichen Duells stand es 27:27. Warum es schließlich doch nicht gereicht hat, erklärt sich Maschke so: „Wir haben nach vorne einige Fehler gemacht und zu viele Pfostentreffer geworfen.“ Auf zwei Ergänzungen aus dem Oberliga-Kader durfte Maschke in diesem Spiel erstmals zurückgreifen. Anne Kettmann half aus, um Spielpraxis zu bekommen, während Nadja Grotjan nach einer Babypause jetzt ganz zur Reserve gewechselt ist.

BV Garrel II: Anita Otten, Annika Stallmann – Anne Kettmann (3), Birgit Deeben (6), Christiane Hüls (1), Heike Einhaus (4), Monika Bohmann-Laing, Nadine Gerken (1), Nadja Grotjan, Nicole Bley (9), Nina Weise (1), Sandra Bley (2).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Landesliga, C-Juniorinnen: BV Garrel – HSG Delmenhorst 26:26 (16:13). In einem an Kampf, Spannung und Dramatik kaum zu überbietenden Spiel dominierten die Garrelerinnen die erste Hälfte und führten zur Pause mit 16:13. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erkämpften sich die Mädchen sogar ein 19:14. Doch eine zehnminütige Schwächephase kostete am Ende den Sieg. Delmenhorst war mit 24:22 in Führung gegangen, bevor Garrel wieder nachsetzte und im letzten Angriff sogar noch die Möglichkeit zum Siegtreffer hatte.

Eine Besonderheit der Begegnung: Auf beiden Seiten waren insgesamt sechs Spielerinnen der Jahrgänge 1991 und 1992 im Einsatz, die im Kader der Niedersachsenauswahl stehen. Garrels Coach Franz-Josef Kettmann musste auf seine etatmäßige Kreisläuferin Laura Böhmann verzichten, die in der Deckung schmerzlich vermisst wurde.

BV Garrel: Lina FischerKim Böckel (3), Carolin Hogeback (4), Lena Kettmann (5), Ellen Tiedeken (6), Lena Faske (8), Miriam Lanfermann, Lorena Tebben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.