Osterfeine /Altenoythe Die Bezirksliga-Fußballer des SV Altenoythe haben am Sonntag bei SW Osterfeine 0:0 gespielt. Die Zuschauer auf der schmucken Anlage in Osterfeine sahen allerdings kein typisches 0:0-Spiel, da beide Mannschaften ihre Torchancen hatten.

Die Hohefelder dürften mit dem Punktgewinn gut leben können, kassierten sie doch nach zuletzt fünf Gegentoren in zwei Spielen diesmal keinen Gegentreffer. Die erste große Chance des Spiels hatte Altenoythes Bernd Banemann. Er haute die Kugel nach Vorlage von Thorsten Hagels aber aus zehn Metern nur an die Latte (12.).

120 Sekunden zuvor herrschte auf der SVA-Ersatzbank bereits hektische Betriebsamkeit. Stürmer Lando Matantu hatte signalisiert, dass er nicht mehr weiterspielen könne. Er musste mit einem dicken Knöchel den Platz verlassen. Für ihn kam Darian Kruse in die Partie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der 25. Minute setzten die Hausherren eine erste Duftmarke. SWO-Spielertrainer Christian Schiffbänker scheiterte mit einem feinen Schuss am Hohefelder Torhüter Joscha Wittstruck.

In der zweiten Halbzeit hatte Schiffbänker erneut die größte Möglichkeit, seine Mannschaft in Führung zu schießen. Aber sein Schuss klatschte gegen die Latte (55.). 20 Minuten vor Feierabend hätte der in der ersten Halbzeit eingewechselte Kruse die Hohefelder fast in Führung geschossen. „Aber sein Schuss ging leider knapp links am Tor vorbei“, berichtete SVA-Betreuer Marcel Lübbers-Siemer.

In der 76. Minute musste auch der Altenoyther Marc Brünemeyer das Feld verletzungsbedingt verlassen. Er wurde durch den Defensivspezialisten Christoph Blancke ersetzt.

Tore: Fehlanzeige.

SV Altenoythe: Wittstruck - Andre Brünemeyer, Damian Cuper, Tholen, Müller (70. Menke), Stefan Brünemeyer, Marc Brünemeyer (70. Blancke), Patryk Cuper, Banemann, Hagels, Matantu (10. Kruse).

Schiedsrichter: Jens Pleister (Osnabrück).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.