Cloppenburg Obenauf nach Prestigeduell: Dank eines 3:1 (2:1)-Sieges im Fußball-Heimspiel gegen den JFV Nordwest hat die U-15 des BV Cloppenburg weiterhin alle Chancen, in der Landesliga-Tabelle Boden gutzumachen. Derzeit belegen die Cloppenburger den achten Tabellenplatz.

C-Junioren, Landesliga, BV Cloppenburg U-15 - JFV Nordwest 3:1 (2:1). Die Begegnung war von Beginn an hektisch, aber ausgeglichen. Das erste Cloppenburger Tor gelang Rocco Bury (10.). Die Antwort der Oldenburger ließ nicht lange auf sich warten. In der 15. Minute markierten sie den Ausgleich. Doch die Cloppenburger hatten vor der Halbzeitpause noch einen Pfeil im Köcher. Diesmal war es Johannes Heitgerken, der den JFV-Keeper bezwang.

In der zweiten Halbzeit erspielten sich beide Mannschaften viele Torchancen. Allerdings stand die sichere Cloppenburger Abwehr wie eine Eins. Darüber hinaus hielt BVC-Torhüter Silas Tapken wie der Teufel. Kurz vor Feierabend machte Felix Weyel per Elfmetertor den 3:1-Sieg Cloppenburgs perfekt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BV Cloppenburg: Tapken - Witte, Weyel, Moormann, Giesbrecht, Imhoff, Bury, Menke, Jasim, Heitgerken, Jaron, Willenborg, Mijatovic, Gemmel, Stratmann.

C-Junioren, Bezirksliga, SG Höltinghausen/Emstek - SV Brake 0:2 (0:0). Die Gäste kamen besser ins Spiel. Sie erarbeiteten sich auch Möglichkeiten, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. Die größte Chance im ersten Durchgang hatten allerdings die Mannen der SG Höltinghausen/Emstek, als Luca Bünger seine Gegenspieler reihenweise „nass“ gemacht hatte, jedoch am Torhüter der Gäste scheiterte. Somit blieb es bis zur Pause torlos.

Kurz nach Wiederbeginn vergab Tom Westerkamp die Chance, die Spielgemeinschaft in Führung zu bringen. Sein Versuch verfehlte das Braker Tor nur knapp. Nach 58 Minuten hieß es dann 1:0 für die Gäste. Mattes Müller hatte einen Freistoß aus dem Halbfeld ins SG-Tor geschossen. Obwohl die Heimmannschaft kämpferisch alles in die Waagschale warf, kam der SV Brake zu einem zweiten Treffer. Zwei Minuten vor dem Schlusspfiff netzte Tom Bechstein ein.

B-Junioren, Bezirksliga, VfL Stenum - BV Cloppenburg II 1:2 (0:1). Der VfL Stenum spielte eine Stunde lang richtig gut. Dementsprechend ging der Führungstreffer des VfL auch in Ordnung, wie BVC-Trainer Peter Hölzen in der Rückschau betonte. „Nach einer Stunde waren wir allerdings besser im Spiel“, sagte Hölzen, der mit dem allerletzten Aufgebot angereist war.

Dank einer Top-Einstellung und einer starken kämpferischen und taktischen Leistung bogen die Cloppenburger die Partie um. In der 58. Minute erzielte Oliver Schlundt das 1:1. Der treffsichere Stürmer blieb torhungrig. So war er es auch, dem das Siegtor gelang (72.). Durch den Erfolg in Stenum kletterten die Cloppenburger auf den vierten Tabellenplatz.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.