+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Unfall In Richtung Hamburg
Zwei Autos und ein Laster blockieren A1 bei Stuhr

Cloppenburg Mit dem zweiten Rückrundensieg hat sich die Höltinghauser Reserve auf den Weg gemacht, die 1. Tischtennis-Kreisklasse von unten aufzumischen. Sie war 9:7 in Garrel erfolgreich.

1. Kreisklasse Herren, TTV Garrel-Beverbruch III - SV Höltinghausen II 7:9. Bis zum 5:1 sah es nach einem klaren Erfolg der Gastgeber aus. Motiviert durch drei hauchdünne Fünfsatzsiege von Frank Berlin, Daniel Marks und Hennes Zurhake gingen die Gäste zum Angriff über. Nachdem Carsten Bartels und Daniel Marks auch ihr zweites Einzel gewonnen hatten, setzten die Oldies Hennes Zurhake und Alfons große Hellmann im Doppel den Schlusspunkt.

TTC Staatsforsten II - SV Höltinghausen II 7:9. Noch euphorisiert durch den Sieg vom Vortag startete der SV Höltinghausen mit drei Doppelsiegen und legte damit den Grundstein zum hauchdünnen Sieg in Staatsforsten. Mit der Überlegenheit in den Einzeln machten die Gastgeber den Rückstand wett – und mussten sich dennoch geschlagen geben. Matchwinner war Daniel Marks, der erneut mit zwei Einzelsiegen glänzen konnte. Das Schlussdoppel gewannen Hennes Zurhake und Alfons große Hellmann im fünften Satz mit 12:10.

2. Kreisklasse Herren, Hansa Friesoythe - Post SV Cloppenburg II 8:2. Hansa hat offensichtlich die kleine Krise überwunden. Nach dem Sieg in Höltinghausen wurde auch die Post-Reserve vom Tisch gefegt. Vor allem Erhard Sternberg und Raimund Frohne-Brinkmann präsentierten sich in Topform.

TTV Cloppenburg IV - TTV Garrel-Beverbruch IV 8:1. Mit einem klaren Sieg gegen Garrel bleibt die Cloppenburger Vierte dem führenden STV Sedelsberg auf den Fersen. Den Gästen blieb nur der magere Ehrenpunkt durch Carlo Pundt. Die Cloppenburger Tai Tran, Nik Schmitke und Dirk Kutzner blieben ungeschlagen.

3. Kreisklasse Herren, SV Petersdorf II - SV Höltinghausen IV 8:0. Schlusslicht Höltinghausen IV musste ohne Ehrenpunkt abreisen.

BV Essen IV - TTV Cloppenburg V 6:8. Mit großem Einsatz konnten die Cloppenburger nach dem 0:2-Doppelrückstand das Blatt noch wenden. Matchwinner war Andre Edelburg.

SV Gehlenberg-Neuvrees II - SV Höltinghausen IV 8:0. Das Höltinghauser Team trat in Gehlenberg nicht an.

TTC Staatsforsten III - SV Molbergen VI 0:8. Wie Konkurrent Petersdorf II leistete sich auch das Molberger Team keinen Ausrutscher.

Viktoria Elisabethfehn II - VfL Löningen III 3:8. Das Löninger Team hat sich mit einem weiteren Sieg im Mittelfeld der Tabelle etabliert.

Hansa Friesoythe II - TTV Garrel-Beverbruch V 8:1. Im Gegensatz zu Petersdorf II und Molbergen V musste die Hansa-Reserve den Ehrenpunkt zulassen.

Kreisliga Jungen, VfL Löningen - STV Barßel III 0:8. Das Barßeler Team bestätigte mit einem Kantersieg seine Ausnahmestellung.

STV Barßel III - TTV Cloppenburg II 8:2. Auch gegen die Gäste aus der Kreisstadt ließ der STV-Nachwuchs nichts anbrennen. Nur Leon Hippler störte mit zwei Einzelsiegen die Kreise des Tabellenführers.

Kreisliga Schüler, SV Petersdorf - DJK Bösel 3:8. Durch die Niederlage beim Ortskonkurrenten erhielten die Titelambitionen des SV Petersdorf einen Dämpfer. Überragender Einzelspieler war Noah Schulte.

SF Sevelten - SV Petersdorf 0:8. In Sevelten präsentierte sich der SV Petersdorf wieder hellwach und ließ keinen Ehrenpunkt zu.

Kreisklasse Schüler, VfL Löningen - BV Essen II 0:8. Mit einer dezimierten Mannschaft angetreten, kassierten die Löninger gegen den Nachbarn eine haushohe Niederlage.

DJK Bösel II - SV Höltinghausen 8:1. Tabellenführer Bösel II ließ beim ungefährdeten Sieg gegen Höltinghausen nichts anbrennen.

TTV Garrel-Beverbruch - SV Gehlenberg-Neuvrees 8:1. Nur mit dem Ehrenpunkt durch das Doppel Baumann/Tallen ausgestattet, musste der SV Gehlenberg die spielerische Überlegenheit der Gastgeber anerkennen.

Viktoria Elisabethfehn II - TTV Garrel-Beverbruch 2:8. Der Garreler Nachwuchs untermauerte mit dem dritten Sieg in Folge seinen Anspruch auf einen Spitzenplatz.

BW Ramsloh - SV Molbergen 8:6. Mit viel Mühe behielten die Blau-Weißen die Oberhand. Überragende Einzelspielerin war einmal mehr Xenia Gisbrecht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.