Höltinghausen Ein Remis reichte dem SV Bevern, um in der Gruppe A Platz eins zu sichern. Doch der Landesliga-Absteiger Hansa Friesoythe erkämpfte sich in diesem Duell verdient ein 2:2 und buchte seinen einzigen Punkt. In der Gruppe B stand der BV Essen, der mit 14 Gastspielern angereist war, als Sieger bereits fest. BW Lohne und GW Mühlen holten sich jeweils Platz zwei und damit den Fahrschein für das Halbfinale an diesem Freitag.

Gruppe A: SV Bevern - Hansa Friesoythe 2:2 (2:2). Der Favorit aus Bevern begann stark, so traf Jakub Bürkle die Querlatte des Hansa-Gehäuses (7.). Umso überraschender dann der Rückstand, als Lucas Duen einen Konter einleitete, quer auf Emmanuel Ogunsuyi legte, der Hansa in Führung schoss (19.). Maycoll Canizalez hätte fast auf 2:0 erhöht, aber Torwart Lasse Tegenkamp reagierte prächtig (23.).

Danach übernahm Bevern die Regie und glich durch Tim von dem Brinke per Distanzschuss aus (35.). Als kurz nach der Pause Bürkle aus 20 Metern ebenfalls traf (43.), schien Bevern auf der Siegerstraße und weiteren 300 Euro Prämie zu sein. Doch das Team war sich zu sicher, kassierte durch Sören Hinrichs’ Lupfer doch noch den Ausgleich (49.), was nicht ganz unverdient war und zusätzlich 100 Euro in die Hansa-Kasse spülte.

Tore: 0:1 Ogunsuyi (19.), 1:1 von dem Brinke (35.), 2:1 Bürkle (43.), 2:2 Hinrichs (49.).

VfL Oythe - BW Lohne 1:3 (0:2). In diesem entscheidenden Kampf um Platz zwei und damit die Halbfinalteilnahme trafen zwei Landesliga-Nachbarn aufeinander. Es entwickelte eine flottes, jederzeit faires Duell, in dem Lohne in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft war. Aaron Goldmann mit der frühen Führung (4.) gab Sicherheit. Das 2:0 durch Kai Westerhoff war die logische Konsequenz aus dem Spielverlauf. Nach der Pause sorgte Tim Wernke mit dem 1:2 für Spannung (46.), aber Marvin Staudtmann (76.) und nochmals Westerhoff (80.) machten den Halbfinaleinzug perfekt.

Tore: 0:1 Goldmann (4.), 0:2 Westerhoff (36.), 1:2 Wernke (46.), 1:3 Staudtmann (76.), 1:4 Westerhoff (80.).

Gruppe B: SV Höltinghausen - TV Dinklage 1:3 (0:0). Der TV Dinklage musste gegen den Gastgeber gewinnen, um noch ins Halbfinale zu kommen. Entsprechend druckvoll agierten die Gäste. Sie kamen gegen stark verteidigende Hausherren aber erst nach der Pause zur Führung. Michael Bockhorst traf kurz nach dem Seitenwechsel (42.) Andre Albuquerque de Cruzes erhöhte auf 2:0 (50.). Zwar gelang Joshua Winter nach einem der wenigen Konter der Anschluss für Höltinghausen. Aber Dinklage ließ nichts mehr zu und machte fast mit dem Schlusspfiff durch Philipp Krapp den Deckel drauf.

Tore: 0:1 Bockhorst (42.), 0:2 Albuquerque de Cruzes (50.), 1:2 Winter (64.), 1.3 Krapp (80.).

BV Essen - GW Mühlen 1:2 (1:2). Mühlen musste, da Dinklage durch seinen Sieg vorgelegt hatte und auf vier Punkte gekommen war (Mühlen hatte erst zwei Zähler), gegen den bereits feststehenden Gruppensieger aus Essen gewinnen. Entsprechend hellwach präsentierte sich der Landesligist, ging früh durch Frank Willenbring in Führung (5.). Die stark veränderte Essener Truppe wurde stärker, glich durch Xhino Brahimaj aus (30.). Aber Mühlens Konterstärke ist gefürchtet. Prompt traf Patrick Hinxlage zur 2:1-Pausenführung (35.). Danach wurde es zwar hektischer, doch Essen kam nur noch zu einem Pfostentreffer durch Musan Andrei (50.).

Tore: 0:1 Willenbrink (5.), 1:1 Brahimaj (30.), 1:2 Hinxlage (35.).

Damit kommt es an diesem Freitag im Halbfinale zu den Partien: SV Bevern - GW Mühlen (18.45 Uhr) und BV Essen - BW Lohne (20.15 Uhr).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.