Höltinghausen /Holdorf Der in einem Formtief steckende Tabellenvorletzte SV Höltinghausen steht am Sonntag, 15 Uhr, gegen den gastgebenden SV Holdorf vor einer hammerharten Aufgabe. Die Holdorfer sind Erster in der Tabelle – aber nicht unverwundbar. Im Spiel vor einer Woche gegen Frisia Goldenstedt verloren sie überraschenderweise 0:1.

Doch diese Niederlage macht die Aufgabe für den SV Höltinghausen nicht gerade einfacher. Denn es ist damit zu rechnen, dass der SV Holdorf alles daran setzen wird, sich die verlorenen Punkte aus dem Goldenstedt-Spiel gegen Höltinghausen zurück zu holen. Gästetrainer Mathias Wendeln geht daher auch davon aus, dass die Holdorfer ihre ganze Offensivwucht in die Waagschale werfen, um sein Team zu knacken. „Holdorf wird ein ganz harter Brocken“, sagt Wendeln.

Zumal ihm mit Justus Kalvelage ein wichtiger Abwehrspieler fehlt. Kalvelage sah in der Partie gegen BW Lohne II (1:3) die gelb-rote Karte. Die Niederlage gegen Lohne sei schon verdient gewesen, gab Wendeln unumwunden zu. „Wir sind im ersten Abschnitt unter unseren Möglichkeiten geblieben. Obwohl wir früh in Führung gegangen waren“, so Wendeln, der eventuell auf Sascha Abraham verzichten muss.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.