Höltinghausen Fußball-Bezirksligist SV Höltinghausen hat am Mittwochabend die Chance verpasst, vom letzten Tabellenplatz zu klettern. Das Team des Trainers Mathias Wendeln unterlag zu Hause Frisia Goldenstedt 1:3 (0:0).

In einer ersten Halbzeit, in der beide Teams eher verhalten agierten, waren Chancen Mangelware. Nur einmal hatte der ein oder andere Zuschauer den Torschrei schon auf den Lippen: In der 28. Minute trumpfte ein Freistoß Florian Sieverdings aus 30 Metern halbrechter Position kurz vor dem Gäste-Gehäuse auf, aber Frisia-Schlussmann Henrik Wübbeler parierte.

In der 40. Minute mussten die Höltinghauser dann bereits zum ersten Mal wechseln: Patrick Peci kam für Johannes Kalvelage, der sich am Oberschenkel verletzt hatte, ins Spiel. „Viel war nicht los“, lautete das Fazit der ersten Hälfte von SVH-Betreuer Daniel Schnieders.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dafür passierte nach der Pause umso mehr: Tobias Feldhaus brachte die Gäste, die mehr dafür taten, das Spiel zu gewinnen, in Führung (61.). Als dann auch noch Justus Kalvelage Gelb-Rot (78. Foulspiel/Handspiel) sah, sah es für den SVH düster aus. Aber der eingewechselte Rasmus Backhaus glich in der 81. Minute aus.

Zwei individuelle Fehler verhinderten dann den Punktgewinn, der Höltinghausen auf den vorletzten Platz gebracht hätte. Marvin Gregor (86.) und Simon Lübbehusen (89.) drückten dem SVH die rote Laterne mit ihren Toren wieder in die Hand.

Tore: 0:1 Feldhaus (61.), 1:1 R. Backhaus (81.), 1:2 Gregor (86.), 1:3 Lübbehusen (89.).

SV Höltinghausen: Thole - Finn Backhaus, Justus Kalvelage, Koopmann, Dinklage, Kustura (71. Rasmus Backhaus), Johannes Kalvelage (40. Peci), Sieverding, Sündermann, Krause, Habben.

Schiedsrichter: Malec Müller (Oldenburg).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.