Cloppenburg Die B-Junioren-Fußballer der SG Emstek/Höltinghausen haben am Sonnabend das Kreisderby gegen die SG Ramsloh/Strücklingen/Scharrel 5:0 (2:0) gewonnen. Siegreich war auch die A-Jugend der SG Langförden/Bühren, die Holdorf/Langenberg 2:1 (0:1) besiegte.

A-Junioren, Bezirksliga IV: SG Holdorf/Langenberg - SG Langförden/Bühren 1:2 (1:0). Über die gesamte Spielzeit hinweg sei es ein verdienter Sieg gewesen, meinte Ralph Siemer vom Trainerteam der SG Langförden/Bühren. Zumal der Tabellenachte die zwingenderen Torchancen besaß.

Doch zu Beginn der Partie rannte Langförden/Bühren erstmal einem Rückstand hinterher. Nachdem die Abwehr der Gäste nicht entschlossen genug klärte, war Steffen Schönhöft zur Stelle. Mit einem Schuss aus elf Metern erzielte er die Führung (7.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit der Führung im Rücken konnte die SG Holdorf/Langenberg allerdings keine weiteren Feuer mehr zünden. Die Gastelf wurde dagegen immer stärker. In der zwölften Minute hatte Marvin Meyer den Ausgleich auf dem Fuß gehabt, als er von Markus Schmedes mit einem Pass in die Tiefe geschickt wurde. Sein Schuss klatschte allerdings gegen die Latte. Sieben Minuten vor der Halbzeitpause bot sich den Gästen die nächste Chance zum Ausgleich. Meyer schob nach Vorarbeit von Henrik Meyer den Ball aber am Tor vorbei.

Die SG-Offensive verzweifelte jedoch nicht, sondern entfachte im weiteren Spielverlauf noch mehr Druck. Nach einer Ecke brannte es erneut lichterloh in der Defensive Holdorf/Langenbergs. Simon Wilke hatte für Henrik Grave abgelegt, doch sein Geschoss strich knapp am Gehäuse vorbei. In der 55. Minute fiel der Ausgleich, als Lennart Eichfeld zwei Gegenspieler austanzte und für den freistehenden Henrik Grave auflegte. Grave hatte anschließend keine Mühe, den Ball über die Linie zu drücken. In der Schlussphase legte Langförden/Bühren nach. Erneut trug sich dabei Henrik Grave in die Torschützenliste ein, als er nach einem Pass von Bischar Bro zum vielumjubelten Siegtor einnetzte (82.).

B-Junioren, Bezirksliga: SG Emstek/Höltinghausen - SG Ramsloh/Strücklingen/Scharrel 5:0 (2:0). Die SG Emstek/Höltinghausen begann druckvoll und erarbeitete sich gute Einschussmöglichkeiten. In der 27. Minute nutzte Leon Tholen ein perfektes Zuspiel von Felix Krümpelbeck zur Führung. Auch in der Folgezeit intensivierte die Heimmannschaft ihre Offensivbemühungen. Drei Minuten vor der Pause erzielte Finn Ewen nach Vorarbeit von Florian Ferneding das 2:0.

In der zweiten Halbzeit setzte sich die Überlegenheit der SG Emstek/Höltinghausen fort. Bereits eine Minute nach Wiederanpfiff traf Ewen zum 3:0. Nach einem Eckball schaltete Justus Böckmann am schnellsten und legte das 4:0 nach (48.). Bei den Gästen wusste nur der starke Torhüter Raphael Haak zu überzeugen. Er bewahrte sein Team mit mehreren Paraden vor einem höheren Rückstand. In der 69. Minute musste er allerdings noch einen Gegentreffer von Leon Tholen hinnehmen.

SG Emstek/Höltinghausen: Vaske - Hermes, Gündüz (60. Morasch), Böckmann, Krümpelbeck, Ewen, Backhaus, Ferneding, Thobe (52. Krümpelbeck), Olejnikov, Thole.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.