Hemmelte Der Sportlerball des SV Hemmelte ist zu einem der wichtigsten gesellschaftlichen Ereignisse in der Ortschaft geworden. Das zeigte sich auch am Samstag, als mit annähernd 250 Besuchern die Rekordmarke des Vorjahres noch einmal übertroffen wurde. Darüber freute sich auch Vorsitzender Jürgen Ostendorf, bevor er Marina Thie und die Theaterspielschar des Vereins zu Sportlern des Jahres kürte. Eine besondere Ehrung erhielt Ehrenvorsitzender Werner Rump für seinen unermüdlichen Einsatz.

Eine besondere Geste und einen prall gefüllten Präsentkorb hatten sich die Verantwortlichen für ihren Ehrenvorsitzenden Werner Rump ausgedacht. Vorsitzender Jürgen Ostendorf und sein Vertreter Thomas Osterloh würdigten den weiterhin unermüdlichen ehemaligen Vorsitzenden u.a. für dessen Pflege der Anlagen.

Als Mannschaft des Jahres wurde nicht ganz überraschend die Theaterspielschar des Vereins ausgezeichnet. Jedes Jahr führt die Gruppe ein plattdeutsches Theaterstück auf. Im März startet in Hemmelte die neue Theatersaison mit dem plattdeutschen Stück von Ubbo Gerdes „Mien Froo is bi de Füürwehr“. Ostendorf ehrte auch die Helfer hinter den Kulissen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sportler des Jahres wurde mit Marina Thie eine Spielerin, der in der Fußball-Bezirksliga beheimateten Damenmannschaft. „Marina hat von Anfang an in den Jugendteams und jetzt in der Damenmannschaft des SV Hemmelte gespielt. Sie gehört eher zu den Leisen im Team. Aber sie fährt jedes Jahr als Betreuerin mit ins Zeltlager. Seit einiger Zeit ist sie dort auch Mitorganisatorin. Sie ist sich für keine Arbeit zu schade. Sie zeichnet sich durch ihre Beständigkeit, ihre Erfahrung und durch ihre Ruhe auch in kritischen Situationen aus“, lobte Vorsitzender Ostendorf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.