Ellerbrock Rund 60 Teilnehmer konnte der erste Vorsitzende des Sportvereins Marka Ellerbrock, Heiner Hachmöller, bei der Generalversammlung im Vereinslokal Laing in Ellerbrock begrüßen.

Bei den Wahlen gab es Veränderungen im Vorstand. Kassenwart Helmut Schütte stellte nach 23 Jahren sein Amt zur Verfügung. Der Vorstand dankte ihm und bedauerte seine Entscheidung. Immer und überall sei Schütte zur Stelle gewesen, was ihm im Laufe der Jahre die silberne und goldene Ehrennadel vom SV Marka sowie die silberne Ehrennadel vom Landessportbund beschert hatte. Mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein wurde er verabschiedet. Zum neuen Kassenwart wählten die Anwesenden Bernd Huntemann, der vorher Jugendleiter war. Neuer Jugendleiter ist Ludger Bley. Seinen Posten als Gerätewart übernimmt Markus Huntemann. Alle übrigen Amtsinhaber wurden einstimmig wiedergewählt.

Heiner Hachmöller ist somit weiterhin Chef des Vereins. Sein erster Vertreter ist Holger Szczepanski, sein zweiter Vertreter ist Heiner Memering. Sportwartin ist Sarah Niemeyer und Pressewart Klaus Barlage. Schriftlich hält Jan Huntemann alles fest. Neu in den Ehrenrat wurde neben Heiner Grever und Werner Huntemann Josef Szczepanski gewählt. Platzabzeichner bleiben Bernd und Jan Huntemann, Schiedsrichterobmann bleibt Ernst Ruh. Neue Kassenprüfer sind Reinhold Janßen und Markus Deyen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In seinem Jahresrückblick wertete Hachmöller die Sportwoche und das Kohlessen als Erfolge. Beide Veranstaltungen waren sehr gut organisiert und besucht. Beim Festumzug zum 225-jährigen Ortsjubiläum von Neuvrees Jahr beteiligte sich der Verein mit einem Wagen. Durch verschiedene Spender konnten alle Spieler mit neuen einheitlichen Trainingsanzügen ausgestattet werden. Für die im vergangenen Jahr gegründete Zumba-Gruppe wurde eine neue Musikanlage angeschafft. Diese wird auch von den Kindertanzgruppen genutzt.

Beim Sportplatz und bei der alten Schule pflanzten die Sportler neue Kirschlorbeerhecken. Zur Rasenpflege konnte ein neuer Rasenmähertrecker angeschafft werden. Seit kurzem verfügt der SV Marka über einen Defibrillator, den die Spadaka sponserte. Bei einem Erste Hilfe-Lehrgang wurden Trainer, Betreuer und Gruppenleiter an dem Gerät ausgebildet.

In der Volkstanzgruppe sind 20 Aktive, in den Kindertanzgruppen 34 Kinder, zur Gymnastik kommen acht Frauen zusammen, in der Völkerballgruppe und beim Zumba-Sport machen jeweils 20 Frauen mit. Mit den neu Ausgebildeten Schiedsrichtern Bernd Huntemann und Mike Hachmöller gehören dem Verein sechs Schiedsrichter an, wobei Ernst Ruh aus Altersgründen in diesem Jahr seine über 50-jährige aktive Laufbahn beenden wird.

Das Sportfest ist vom 11. bis 13. Juli, das Kohlessen findet am 8. November statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.