KREIS CLOPPENBURG Zwei Punkte aus Emlichheim mit nach Hause bringen: Für Frank Heinen, Trainer der Landesklassen-Handballer des TV Cloppenburg, zählt im Duell mit dem Tabellenvorletzten nur ein Sieg. „Wenn wir im Titelrennen bleiben wollen, dürfen wir uns keinen Ausrutscher erlauben“, sagt der Coach des Tabellenvierten. Da können die Ligakonkurrenten des TVC II lockerer ins Spiel gehen: Der BV Garrel empfängt RW Damme II, und die HSG Friesoythe erwartet die Eickener Spielvereinigung. Die Landesklassen-Handballerinnen des SV Höltinghausen bekommen es ebenfalls mit dem Vorletzten zu tun. Sie erwarten den SSC Dodesheide, während Ligakonkurrent TV Cloppenburg den Zweiten von oben, Schwarz Weiß Osterfeine, zu Gast hat.

Landesklasse der Männer

TuS Emlichheim - TV Cloppenburg II (Sonnabend, 17.30 Uhr). Die Cloppenburger liegen nur zwei Punkte hinter Tabellenführer HSG Osnabrück – und der trifft an diesem Spieltag im Spitzenspiel auf den Zweiten HSG Meppen-Twist. Sollten die Cloppenburger trotz des Fehlens Philipp Arkenaus, Henning Schröders (beide privat verhindert) und Torsten Landwehrs (als Trainer im Einsatz) beim heimstarken Tabellenvorletzten gewinnen, käme die Heinen-Sieben ihrem Ziel ein ganzes Stück näher.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir wollen mindestens Zweiter werden, dann könnten wir an der Aufstiegs-Relegation teilnehmen“, sagt Heinen.

HSG Friesoythe - Spielvereinigung Eicken (Sonnabend, 17 Uhr). Die Friesoyther stehen jenseits von Gut und Böse. Mit einem Erfolg gegen den Tabellendritten könnten sie dem TVC II einen großen Gefallen tun. Das Hinspiel hat Eicken mit 36:32 für sich entschieden.

BV Garrel - RW Damme II (Sonnabend, 18.30 Uhr). „Auch wenn uns immer noch einige Spieler fehlen und einige angeschlagen sind, darf es keinen Zweifel daran geben, dass wir nach dem Spiel einen Heimsieg mehr auf dem Konto haben werden“, zeigt sich BVG-Spieler Holger Brunnberg vor dem Gastspiel des Tabellenletzten fest entschlossen.

Landesklasse der Damen

TV Cloppenburg - SW Osterfeine (Sonntag, 11 Uhr). Das Team von Trainer Heinz Sauerland hat das Hinspiel mit 23:26 verloren. Nach zwei Niederlagen in Folge (27:31 gegen Falke Steinfeld und 22:24 gegen BW Lohne) will der TVC endlich wieder gewinnen. Dass auch Osterfeine zu schlagen ist, bewies zuletzt Kreiskonkurrent SV Höltinghausen. Der SVH besiegte die Schwarz Weißen, die zuvor dreimal in Folge gewonnen hatten, mit 29:27.

SV Höltinghausen - SSC Dodesheide (Sonnabend, 18 Uhr). Die Höltinghauserinnen würden gerne am TV Cloppenburg vorbeiziehen. Mit einem Sieg gegen den SSC, den der SVH im März mit 24:9 deklassiert hatte, könnte das Team von Trainer Torsten Landwehr die Voraussetzungen dafür schaffen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.