KREIS CLOPPENBURG Die Fußballer des SV Harkebrügge rücken dem Spitzenduo der 1. Kreisklasse auf die Pelle. Die Thomann-Elf hat am Sonntag zu Hause den SV Emstek II mit 4:2 bezwungen. Derweil sind wieder einmal mehrere Partien dem Dauerregen zum Opfer gefallen. So entschied Schiedsrichter Christian Scheper vor dem geplanten Spitzenspiel zwischen Bösel und Gehlenberg, dass der Platz in Bösel nicht bespielbar ist. Die Verletzungsgefahr für die Spieler ist seiner Meinung nach zu groß gewesen. Auch die Begegnungen Sternbusch II gegen Bühren, Neuscharrel gegen Markhausen und Lindern gegen Wachtum wurden abgesagt.

SV Altenoythe II - SV Evenkamp 1:3 (1:1). Bereits nach 180 Sekunden gab es den ersten Aufreger: Schiedsrichter Coskun zeigte nach einem Foul an Altenoythes Manuel Banemann auf den Punkt. Josef Banemann schob eiskalt zum 1:0 ein (3.). Allerdings konnten die Hausherren, die über 90 Minuten spielerisch überlegen waren, nicht nachlegen. Die Gastgeber spielten sich Chancen heraus, vergaben diese aber allesamt. Sascha Anneken bestrafte dies nach einem kapitalen Abwehrfehler mit dem Ausgleich (45.). Vier Minuten nach Wiederbeginn war der Spielverlauf plötzlich völlig auf den Kopf gestellt. Dirk Guder hatte per Foulelfmeter zur Evenkamper Führung eingenetzt (49.). Anneken war im Hohefelder Strafraum gelegt worden. Zwar machte Altenoythe II weiter das Spiel, aber der SVE blieb über Konter gefährlich: Anneken machte schließlich den Sack zu (75.).

Tore: 1:0 Banemann (3., Foulelfmeter), 1:1 Anneken (45.), 1:2 Guder (49., Foulelfmeter), 1:3 Anneken (75.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schiedsrichter: Coskun (Strücklingen).

BW Galgenmoor - TuS Emstekerfeld II 2:1 (1:1). Die Hausherren waren zu Beginn leicht feldüberlegen. Und das zahlte sich aus: Simon Hartmann brachte Galgenmoor in Front (20.). Johannes Penner glich kurz vor dem Pausenpfiff aus (45.).

Im zweiten Durchgang erwischten die Blau-Weißen erneut den besseren Start. Arthur Fritz brachte Galgenmoor wieder in Führung (55.). Danach zogen sich die Hausherren zurück und lauerten auf Konter. Emstekerfeld machte Druck, präsentierte sich aber im Abschluss harmlos. So retteten die Galgenmoorer den knappen Vorsprung über die Zeit, um sich anschließend über einen glücklichen Sieg zu freuen.

Tore: 1:0 Hartmann (20.), 1:1 Penner (45.), 2:1 Fritz (55.).

Schiedsrichter: Schön (Bakum).

SV Nikolausdorf - SV Petersdorf 0:0. Die Zuschauer sahen ein torloses Remis der besseren Sorte. Die Gäste waren feldüberlegen, aber die Nikolausdorfer bissen sich mit hohem Einsatz in die Partie. Kurz vor der Pause hatte Nikolausdorfs Patric Niemann die Führung auf dem Fuß. Aber der Angreifer scheiterte am Petersdorfer Schlussmann. Im zweiten Durchgang waren Chancen Mangelware. Nikolausdorfs Defensive stand, so dass sich die Gastgeber am Ende über einen verdienten Punktgewinn freuen konnten.

Tore: Fehlanzeige.

Schiedsrichter: Ammermann (Wüsting).

SV Harkebrügge - SV Emstek II 4:2 (1:1). Die Hausherren gingen durch Valerie Riemer in Front (25.). Nur zwei Minuten später gab Stefan Tenge nach einem Fehler in der Harkebrügger Abwehr die Antwort. 1:1 stand es auch zur Pause.

Den Beginn der zweiten Hälfte verschliefen die Harkebrügger. So konnte Christian Tönnies den SVE in Front bringen (47.). Nun war der SVH hellwach. Per Doppelschlag drehten Jens Hagen (75.) und Lars Dannebaum (76.) innerhalb von 60 Sekunden die Partie. Emstek II warf alles nach vorne, vergab aber die Chancen zum Ausgleich leichtfertig. Fikret Redzepi machte nach einem Konter den Sack zu (90.+2).

Tore: 1:0 Riemer (25.), 1:1 Tenge (27.), 1:2 Tönnies (47.), 2:2 Hagen (75.), 3:2 Dannebaum (76.), 4:2 Redzepi (90.+2).

Schiedsrichter: Schulte (Ostrhauderfehn).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.