KREIS CLOPPENBURG Pflichtsieg in der Grafschaft Bentheim: Die in der Bezirksoberliga spielenden A-Junioren-Fußballer Hansa Friesoythes haben am Sonnabend ihr Auswärtsspiel bei Eintracht Nordhorn mit 6:1 (3:0) gewonnen. Ligakonkurrent SV Altenoythe holte ebenfalls drei Punkte. Die Hohefelder feierten beim SV Olympia Laxten einen 3:1-Erfolg.

A-Junioren, Bezirksoberliga: SV Eintracht Nordhorn - SV Hansa Friesoythe 1:6 (0:3). Die Friesoyther kamen gut ins Spiel. Nick Weifen erzielte nach sechs Minuten das 1:0. Im Anschluss vereitelte Hansas Keeper Stephan Greten mit einer Glanzparade den Ausgleich. Dann übernahmen wieder die Gäste das Kommando. Pascal Looschen sorgte mit einem Doppelpack (20., 24.) für die 3:0-Halbzeitführung.

Hansa erwischte die Eintracht nach dem Seitenwechsel auf dem falschen Fuß. Weifen erhöhte nach starker Vorarbeit von Thomas Steenken auf 4:0 (46.). Und Hansa blieb am Drücker: Weifen legte zwei weitere Tore (55., 70.) zum 6:1-Endstand nach.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hansa Friesoythe: Greten - Kessing, Claasen, Böhmann, Griep (72. Oltmann), Becovic, Steenken, Deutsch (70. Eickoff), Kashtan (75. Höfling), Looschen, Weifen.

Olympia Laxten - SV Altenoythe 1:3 (1:1). Die Zuschauer sahen eine ausgeglichene Partie auf tiefem Boden. Olympia ging in der 27. Minute in Führung. Die Altenoyther zeigten sich unbeeindruckt. Sie drängten mit aller Macht auf den Ausgleich. Andre Fuhler glich elf Minuten vor der Pause aus. Kurze Zeit später fast die Führung für die Gäste: Hani Hassan traf jedoch nur die Latte (40.).

Im zweiten Durchgang gaben die Altenoyther von Beginn an Gas. Lohn der Angriffsbemühungen war der Führungstreffer durch Bernd Banemann (64.). Stefan Vogel entschied die Partie mit dem 3:1 in der 78. Minute.

SV Altenoythe: Hochartz - Brünemeyer, Vogel, Banemann, von Handorf, Hassan (83. Hillmann), Behrens, Wieborg, Oltmann (22. Rockmann), Kohake, Fuhler.

Bezirksliga IV: SC Melle - SG Langförden/Bühren 5:1 (0:3). Die Gäste lieferten auf Kunstrasen zunächst eine schwache Leistung ab. Sie agierten in der Defensive unkonzentriert, und im Angriff fehlte die nötige Entschlossenheit. Bereits nach fünf Minuten nutzte Melle eine Unachtsamkeit in der SG-Hintermannschaft zur Führung. Eine knappe Viertelstunde vor der Pause schossen die Hausherren das 2:0. Durch ein Eigentor von SG-Akteur Evers zogen sie sogar auf 3:0 davon (36.).

In der zweiten Halbzeit gelang der Spielgemeinschaft eine deutliche Leistungssteigerung. Aber sie hatte Pech: Matthias Witte traf nach schönem Zusammenspiel mit Vedat Ac nur die Latte (48.). Im Gegenzug erzielte Melle das 4:0. Witte verkürzte auf 1:4 (59.). Melles fünftes Tor fiel in der 77. Minute. Trotz der Niederlage lobte SG-Trainer Benjamin Bäker seine Elf. „Die Jungs habe eine kämpferisch starke Leistung gezeigt.“

SG Langförden/Bühren: Rachel - Meyer, Evers, Gomes, Ellers, Heckmann (55. Siemer), Hüsing, Meermann (45. Grieshop), Ac, Sündermann, Witte (85. Suing).

B-Junioren, Bezirksliga: TSV Abbehausen - SV Hansa Friesoythe 1:2 (0:2). Die Friesoyther wurden mit zunehmender Spieldauer immer besser. Folgerichtig gelang ihnen nach einer halben Stunde die Führung durch Ilja Geiger. Noch vor der Pause erzielte Sezer Yenipinar das 2:0 (37.). In der zweiten Halbzeit wurde es noch mal spannend. Abbehausen kam nach einem Fehler von Jan Bockmeyer-Brauner auf 1:2 heran (46.). Doch Friesoythe – angetrieben von einem starken Einwechselspieler Marcel Zakrzewski – schaukelte die knappe Führung nach Hause.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.