Friesothe /Pewsum Pflicht beim Schlusslicht TuS Pewsum erfüllt, die gute Verfassung bestätigt und das Toreschießen wiederentdeckt. Fußball-Landesligist Hansa Friesoythe scheint nach stürmischen Wochen allmählich wieder in ruhigerer See zu segeln. Mit dem 6:1 (3:0) in Pewsum wurde das Osterwochenende erfolgreich beendet, nachdem zuvor mit 3:0 beim SV Wilhelmshaven das Bezirkspokal-Halbfinale erreicht wurde und zuvor Kickers Emden im Punktspiel ebenfalls 3:0 bezwungen wurde.

11:1-Tore aus den letzten drei Spielen – es läuft, denn von Beginn an entwickelte Friesoythe viel Druck, schließlich war ein Sieg beim fast als Absteiger feststehenden Gastgeber Pflicht. Ruben Cano scheiterte zwar an Torwart Nils Ludwig, der nach 20 Minuten mit Kreuzbandriss ausschied. Den Abpraller leitete Janek Siderkiewicz geschickt auf Nico Gill, der aus kurzer Distanz per Kopf mühlos das 1:0 erzielte. Damit war der Weg schon frei. Friesoythe ging auf Torejagd, Pewsum war im ersten Abschnitt chancenlos. Nach einem Lattentreffer von Cano (8.) war es David Jahdadic der einen prächtigen Diagonalpass von Dennis Bröring von der Mittellinie aus geschlagen, gekonnt annahm und unhaltbar zum 2:0 ins Tor hämmerte (15.) und nach klugem Querpass von Nermin Becovic locker auf 3:0 erhöhte (37.). Kurz vor der Pause verhinderte die Querlatte einen lupenreinen Hattrick von Jahdadic, der dann in der 60. Minute die Vorarbeit von Miguel Garcia zum Dreierpack verwertete. Da wollte Gill nicht nachstehen, nutzte zunächst den cleveren Pass des eingewechselten Murat Moussa zum 5:0 (65.). Das 1:5 durch Carlos Manuel Santos da Luz war nur ein kleiner Schönheitsfleck (74.). Viel schöner war die Rückkehr von Cesar Manrique ins Team. Der lange verletzt gewesene Friesoyther setzte quasi den Schlusspunkt. Seinen Außenristpass leitete Felix Tönnies zu Gill weiter, der volley mit dem 6:1 seinen Dreierpack mit dem schönsten Treffer des Tages schnürte. Angesichts der engen Situation im Abstiegskampf könnte jeder Treffer wichtig werden.

Tore: 0:1 Gill (4.), 0:2, 0:3, 0:4 Jahdadic (15., 37., 60.), 0:5 Gill (65.), 1:5 Santos da Luz (74.), 1:6 Gill (87.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hansa Friesoythe: Panzlaff - Garcia (76. Manrique), Thomes, Bröring, Schlangen, Cano (62. Tönnies), Büter, Siderkiewicz (46. Moussa), Becovic, Jahdadic, Gill.

Schiedsrichter: Jan-Hendrik von Aschwege (Emden).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.