[SPITZMARKE]LANDKREIS LANDKREIS/GRA/SZE - Die Bezirksliga-Fußballer des BV Garrel sind gestern Abend daheim gegen den TV Dinklage nicht über ein 1:1 (1:0) hinausgekommen. Dagegen gewann der TuS Emstekerfeld 2:1 (2:1) gegen BW Langförden, während der STV Barßel zu Hause gegen Hansa Friesoythe 1:3 (0:1) verlor.

TuS Emstekerfeld – BW Langförden 2:1 (2:1). Die Gastgeber bestimmten das Spiel zunächst und gerieten überraschend durch ein Tor von Frank Kötter in Rückstand (12.). Acht Minuten später glich Murat Darilmaz nach Christoph Brandenburgs Flanke per Kopf aus (20.). Brandenburg bereitete wiederum nur sechs Minuten später das 2:1 durch Niels Kroner vor (26.). Anschließend gab es kaum noch Chancen.

Tore: 0:1 Kötter (12.), 1:1 Darilmaz (20.), 2:1 Kroner (26.). Gelb-Rot: Kötter (65.), Scheele (75.). TuS: Vossel – Schmidt, Brandenburg (79. Hermes), Bohmann (46. Loschke), T. Kliefoth, Meyer, Kroner, Fresenborg, Darilmaz, Kellermann (60. Diekmann).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

STV Barßel – Hansa Friesoythe 1:3 (0:1). Der ersatzgeschwächte STV setzte auf Konter. Hansas frühes und verdientes 1:0 durch Johannes Bruns machte diese Taktik indes zunichte (15.). Dann sah Barßels Cengiz Düman die Rote Karte wegen Nachhakens (25.). Bis zur Pause hieltsich Barßel aber schadlos. Danach spielte Hansa verhaltener. Dennoch erhöhte Bruns auf 2:0 (59.). Das war die Entscheidung. Zwar wackelten die nach Bernd Meyers Abgang erstmals mit Christian Neidhart als Interimstrainer auflaufenden Friesoyther nach Frederik Eisenhauers 1:2 (70.). Doch Nico Remesch beseitigte mit dem 3:1 alle Zweifel an Hansas Sieg (90.).

Tore: 0:1, 0:2 Bruns (15., 59.), 1:2 Eisenhauer (70.), 1:3 Remesch (90.). Barßel: Fischer – Libuda, Stern, Koch, Bergmann (71. Zimmermann), Gonschorek, Ramadan (58. Eckel), Eisenhauer, Grossmann, Düman, Meiners. Hansa: Middeke – Lüttel, Macke (68. Heidt), Millhahn, Preut, Rieken, Remesch, Bruns (60. Spieker), Moorkamp (74. El Arab), Faske, Herbergs.

BV Garrel – TV Dinklage 1:1 (1:0). Die größte Chance hatten zunächst die Gäste: Tobias Schwermann scheiterte aber an Garrels Keeper Christoph Bohmann (26.). Dann schlug Garrel zu: Eugen Meister schoss per Abstauber das 1:0 (35.). Nach dem Wechsel spielte Dinklage stark, hatte aber Glück, dass Andre Schönings Ball von der Linie gekratzt wurde (50.). Trotzdem besorgte Bayram Uyanik das 1:1 (65.). Dabei blieb es, weil Garrels Alexander Schulte (80., Latte) und Dinklages Schwermann (81.) Pech im Abschluss hatten.

Tore: 1:0 Meister (35.), 1:1 Uyanik (65.). BVG: Bohmann – Schöning, Schulte, Konschuh, Schaub, Herzog (70. Wilke-Runnebaum), Gelhaus (20. Hagedorn) – Uwe Böhmer, Ralf Böhmer, Meister (60. Yasin), Moorkamp.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.