KREIS CLOPPENBURG Die in der Tischtennis-Kreisliga spielende Jungen-Mannschaft des SV Höltinghausen II hat am Wochenende ihre Meisterschaftsambitionen gewahrt. Sie gewann die hart umkämpfte Auswärtspartie beim SV Hansa Friesoythe knapp mit 5:7.

Jungen, Bezirksklasse Ost: TTV Cloppenburg - SV Höltinghausen 7:7. Das spannende Kreisderby endete mit einem leistungsgerechten Remis. Die Cloppenburger konnten den 0:2-Rückstand nach den Doppeln durch bessere Einzelleistungen wettmachen.

Oliver Peus war mit drei Einzelsiegen bester Cloppenburger Spieler. Bei den Gästen glänzte Hannes Zurhake mit zwei Einzelsiegen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Molbergen - TV Dinklage III 5:8. Nur knapp verpassten die Molberger Jungen den zweiten Punktgewinn. Die Gäste setzten mit Johann Arndt aus der Schülermannschaft einen überragenden Ersatzspieler ein. Alle Molberger Punkte holten Markus und Stefan Bahlmann.

Schülerinnen, Bezirksliga: Oldenburger TB - DJK Bösel 1:8. Nicht mehr als ein kleiner Schönheitsfleck war die Einzelniederlage Marina Meyers beim souveränen Auswärtssieg der Böseler Schülerinnen in Oldenburg.

BW Ramsloh – BW Schwelge 8:2. Die Ramsloher Schülerinnen verteidigten den vierten Tabellenplatz mit einem klaren Sieg. Tina und Annika Deddens gewährten dem Gast je einen Ehrenpunkt. Janina Mählenhoff und Sarah Walter spielten ohne Satzverlust.

Jungen, Kreisliga: Hansa Friesoythe - SV Höltinghausen II 5:7. Um ein Haar hätten die Höltinghauser Jungen in Friesoythe ihre Chancen auf die Meisterschaft verspielt. Nach den Doppeln stand es 1:1. Anschließend entwickelte sich ein spannendes Match mit vielen fünften Sätzen. Markus Gerken und Niroshan Gajendra waren mit je zwei Einzelsiegen die Matchwinner.

Mädchen: DJK Bösel - SV Höltinghausen II (wS) 7:0. Mit nur drei Spielerinnen waren die Gäste von Beginn an chancenlos. In zwei hart umkämpften Fünf-Satz-Spielen scheiterten Ann-Christin Fuchs und Sabrina Tellmann nur hauchdünn.

SV Peheim - SV Höltinghausen (wS) 1:7. Die Peheimer Mädchen mussten erneut Lehrgeld zahlen, konnten aber durch das Doppel Katharina Wehs/Imke Thoben einen Punkt erwirtschaften.

DJK Bösel - SV Höltinghausen 2:7. Die Höltinghauser Mädchen revanchierten sich in Bösel für die Niederlage ihrer Vereinskameradinnen. Nicole Richter und Marie-Lucie Naundorf siegten zweimal. Für Bösel punkteten Carmen Meinerling und Carmen Willenborg.

STV Barßel (wS) - SV Molbergen II 7:2. Standesgemäß siegte der Tabellenführer gegen Molbergen II. Sinah Schulte und Isabell Dettmars holten jeweils zwei Punkte.

Schüler, Kreisliga (Rückrunde): TTV Cloppenburg - SV Peheim 7:0.

Kreisklasse (Rückrunde): STV Barßel II - SV Höltinghausen 5:7, TTC Staatsforsten - SV Molbergen II 0:7.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.