Halen Erfreut über eine gute Beteiligung aus den Reihen der Aktiven haben sich die Verantwortlichen beim traditionellen Schießen um den begehrten Pokal der Gemeinde Emstek auf der Schießsportanlage in Halen gezeigt.

Zahlreiche Teilnehmer

An den Wettkämpfen beteiligten sich diesmal alle fünf Schützenbruderschaften aus dem Bereich der Gemeinde Emstek.

Ausgetragen wurde der Wettbewerb mit dem Kleinkalibergewehr auf vier Ständen. Jeder Teilnehmer hatte fünf Wertungsschüssen zu absolvieren. Antreten konnten beliebig viele Schützen. Allerdings kamen nur die besten zehn Schützen jeder Bruderschaft in die Wertung für den Pokal. Nach der Auswertung der Ergebnisse standen die Sieger gegen 22 Uhr fest. Anschließend konnte Emsteks stellvertretender Bürgermeister Johannes Kalvelage (CDU) die feierliche Siegerehrung vornehmen und den erfolgreichen Aktiven zu ihren Erfolgen gratulieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie bereits im Vorjahr sicherte sich die St.-Paulus-Schützenbruderschaft Emstek mit einem Ergebnis von insgesamt 469 Ringen den begehrten Wanderpokal. Knapp dahinter mit lediglich zwei Ringe weniger schafften es die aktiven Gastgeber aus Halen in der Endabrechnung auf den zweiten Platz.

Gute Ergebnisse

Der dritte Platz ging mit 459 Ringen an die Vertretung der St.-Dominikus-Schützenbruderschaft Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor. Es folgten mit 451 Ringen die Christ-König-Schützen aus Höltinghausen vor den Vertretern der Schneiderkruger St.-Johannes-Schützenbruderschaft auf Rang fünf.

Die besten Schützen im Wettbewerb waren Peter Wegmann aus Halen, der 49 Ringe für sich verbuchen konnte, sowie Hedwig Vorwerk und Birgit Ebmeyer aus Emstek mit jeweils 48 Ringen.


Mehr Informationen auch unter   www.st-georg-halen.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.