[VORSPANN] LEER/LÖNINGEN/SR - Gleich zu Beginn der Bahnsaison hat der Leichtathletik-Nachwuchs des VfL Löningen in Leer neue Bestmarken in der Altersklasse der zwölfjährigen Mädchen gesetzt. Mit 1427 Punkten verbesserte Maria Hackstedt den Kreisrekord von Marina Kortenbrock aus dem Jahr 2002. 10,5 Sekunden über 75 Meter, 4,45 Meter im Weitsprung und 39,5 Meter im Ballwerfen sorgten für dieses herausragende Endergebnis.

Ihre Vereinskameradin Sarah Baumann – eines der großen Talente in Niedersachsen – stellte im 75-Meter-Sprint in 10,2 Sek. den bestehenden Kreisrekord von Alena Fredeweß (2001) ein. Im Dreikampf lag Baumann mit 1409 Punkten (10,2 Sek./4,16m/38,0m) knapp geschlagen auf Platz zwei. Insa Casselius erreichte mit 1062 Punkten Rang neun.

Die Dominanz des VfL-Nachwuchses belegen zahlreiche weitere Siege. Ruth Kramer gewann mit 1388 Punkten den Dreikampf der AK W 13. Katharina Ludlage belegte Platz vier mit 1212 Zählern. Bei den Schülerinnen W 11 siegte Alexandra Otten (1070) vor Maren Schuler (1046).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Zwillinge Pascal und Patrick Otten belegten bei den Schülern M 7 die Plätze drei und vier. Dimitri Selensky siegte mit 1029 Punkten überlegen im Dreikampf der Klasse M 10, während Joscha Schmeier mit 983 Punkten Rang drei bei den Schülern M 11 erreichte. Jamil Akkad siegte bei den zwölfjährigen Schülern mit 1232 Punkten. Hinnerk Künnen wurde mit 1151 Punkten Dritter.

Der A-Jugendliche Paul Rolves belegt im 100-Meter-Sprint in 11,5 Sek. Rang zwei, ebenso wie René-Frank Runkel im Kugelstoßen der Jugend B (11,33m). Carolin Janssen gewann den 800-Meter-Lauf der weiblichen Jugend B in 2:29,2 Minuten. Mareike Kleene siegte über 800m der W 13 in 2:37,6 Min. vor Lena Brümmer (2:40,1). Karolin Bringer steigerte ihre persönliche Bestzeit auf 2:48,5 Min. Zweite Plätze erreichten über 800m Mareike Ahrens (W 12, 2:54,3 Min.) und Nadine Aselage (W 11, 2:56,0 Min.).

Steffen Brümmer siegte über 1000 Meter der Schüler M 11 in 3:31,4 Min. Im Speerwerfen der AK M 11 wurde Hinnerk Künnen mit 24,64 Metern Erster vor Jamil Akkad (23,10). Dimitri Selensky gewann den Wettbewerb der M 10 mit 22,22 Metern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.