Cloppenburg Die Hallenkreismeisterschaft der Altliga-Fußballer (Ü-40) ist vor Kurzem zu Ende gegangen. Bis die Titelkämpfe zwei und drei der Altherren-Sparte beginnen, dauert es zwar noch etwas, ausgelost sind die Gruppen aber bereits. 29 Mannschaften spielen ab Samstag, 14. Januar, um den Sieg in der 41. Altherren-Hallenkreismeisterschaft der Ü-32-Spieler. Die Endrunde soll am Samstag, 25. Februar, in Löningen über die Bühne gehen.

16 Teams kämpfen ab Samstag, 11. März, um den Titel bei der 16. Oldie-Hallenkreismeisterschaft der Ü-48-Fußballer. Das Finalturnier ist auf Samstag, 25. März, angesetzt. Um den Titel wird dann in Essen gespielt.

Gruppe A der Altersklasse Altherren spielt am 14. Januar in Bösel (Ausrichter: SG Bösel/Thüle) und am 4. Februar in Cappeln (Ausrichter DJK Elsten). Die Anfangszeit, die für alle Runden der zwei Meisterschaften gilt, ist 13.45 Uhr. In Gruppe A sind die SG Bösel/Thüle, die DJK Elsten, der VfL Löningen II, die Sportfreunde Sevelten, der TuS Falkenberg, der SV Peheim, der SV Nikolausdorf und der BV Kneheim zu finden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gruppe B bilden der SV Emstek, der BV Garrel II, BW Galgenmoor, der SV Molbergen, der BV Varrelbusch, der SV Bethen und der SC Sternbusch. Gespielt wird am Samstag, 28. Januar, in Emstek (SV Emstek) und dann am 11. Februar in Garrel (BV Garrel II).

In Essen (BV Essen) treffen die Mannschaften der Gruppe C am Samstag, 21. Januar, erstmals aufeinander. Der zweite Vorrundenspieltag ist auf den 4. Februar in Markhaus (SG Lindern/Markhausen) angesetzt. Dann messen sich der BV Essen, die SG Lindern/Markhausen, der VfL Löningen, der BV Neuscharrel, die SG Winkum/Wachtum II, der SV Höltinghausen und die DJK Bunnen.

Der SV Evenkamp, der SV Cappeln, der BV Garrel, der FC Lastrup, Titelverteidiger SG Winkum/Wachtum, der TuS Emstekerfeld und der SV Altenoythe kämpfen um die zwei Finalturniertickets der Gruppe D, und zwar am Samstag, 28. Januar, in Löningen (SV Evenkamp) und am Samstag, 11. Februar, in Cappeln (SV Cappeln).

Die Oldies der Gruppe A treffen sich am Samstag, 11. März, in Varrelbusch (SG Varrelbusch/Höltinghausen) und am Samstag, 18. März, in Bösel (SG Bösel/Thüle). Gruppe B spielt am 11. März in Markhausen (SG Markhausen/Lindern) und eine Woche später in Essen (BV Essen).

Gruppe A setzt sich aus den Mannschaften SG Varrelbusch/Höltinghausen, SG Bösel/Thüle, Titelverteidiger SG Emstek/Bühren, SG Winkum/Evenkamp, BV Garrel, BC Ermke, SV Altenoythe und BV Kneheim zusammen. Gruppe B besteht aus der SG Markhausen/Lindern, dem BV Essen, BW Galgenmoor, der SG Elsten/Hemmelte, dem SC Sternbusch, dem VfL Löningen, dem FC Lastrup und dem SV Bethen.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.