NEUSCHARREL NEUSCHARREL/NF - Mit einem Massenansturm mussten Schließmeister Bernhard Schmidt, Jugendwart Renate Drees, zweiter Vorsitzender Hubert Meemken, Schriftführer Joachim Rabenberg und die Helfer Gerd Meemken jun., Bernd Brand, Willi Hinrichs und Hubert Thöle-Witte beim Dorfpokalschießen in Neuscharrel fertig werden.

Es waren nämlich 41 Mannschaften der Einladung des Schützenvereins gefolgt.

Vorsitzender Hans-Gerd Eilers zeigte sich vor der Siegerehrung über diese enorme Beteiligung hocherfreut: „So viele Bewerbungen haben alle unsere Erwartungen übertroffen. Besonders erfreulich ist, dass so viele Jugendliche sich am Pokalschießen beteiligten. Hoffentlich finden wir sie demnächst in den Schützenmannschaften wieder.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die besten „Infrarot-Schützen“, André Thöle-Witte (37 von 50 Treffern), Maike Heyens (29) und Ramon Schlangen (27), erhielten vom Vorsitzenden eine Urkunde.

Als bestes Team holten sich Heinz Willenbrink, Bernd Plaggenborg und Bernhard Schmidt vom Handels- und Gewerbeverein Neuscharrel mit 151,1 Ringen den großen Dorfpokal 2005. Dicht dahinter lagen mit 149,9 Ringen Thorsten Bohlsen, Berthold Ortmann und Gerd Meemken sen. vom Landvolkverband. Den dritten Pokal errang „Die Clique“ mit 148,2 Ringen, vertreten von Ludger Eilers, Rainer Dumstroff und Gerd Meemken jun.. Den Zinnteller für den tagesbesten Einzelschützen beim Wettbewerb in Neuscharrel erkämpfte sich mit 52,7 Ringen Rainer Dumstorff.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.