CLOPPENBURG CLOPPENBURG/KIM - Der Cloppenburger Tennisverein (CTV) „Blau-Weiß“ hat im vergangenen Jahr wieder einen großen Teil seiner langfristigen Verbindlichkeiten abgebaut und trotzdem einen kleinen Überschuss erwirtschaftet. Das erklärte CTV-Präsident Dr. Rudolf Behnes jetzt bei der Generalversammlung. So habe es Kassenwart Günter Luttmer unter anderem durch geschickte Verhandlungen mit einer Brauerei verstanden, die Einnahmeseite zu verbessern.

Mit Sorge betrachtet Behnes dagegen den Nachwuchsbereich. „Die Anzahl junger Spieler ist nicht optimal, was sich denn auch auf den sportlichen Teil des Vereinslebens auswirkt.“ Der CTV-Vorstand setzt deshalb auf eine verstärkte Nachwuchsförderung. So wird der bisherige CTV-Trainer Stasa Dodos, der den Verein aus familiären Gründen verlässt, von einem Duo ersetzt. Der ehemalige CTV-Coach Fares Srur kehrt zurück und bringt seinen Sohn Robin mit. Vater Srur betreut künftig die jüngeren Spielerinnen und Spieler, während sich Robin um die älteren Aktiven kümmert. Die Kinder und Jugendlichen werden im Übrigen den ganzen Sommer hindurch – also fünf Monate lang – von dem Gespann kostenlos trainiert. Behnes: „Die beiden hängen immer noch am CTV. Der Vorstand ist überzeugt, dass sie das Nachwuchsproblem in den Griff bekommen.“ Sportwartin Hedwig Buschmann erhofft sich von der Verpflichtung der beiden neuen Trainer positive Effekte auch für den Seniorenbereich.

Bei den turnusgemäßen Teilneuwahlen wurde der Vorstand bestätigt. Dr. Rudolf Behnes bleibt Vorsitzender, und der Geschäftsführer heißt weiterhin Heiner Bock. Die Kasse wird auch künftig von Günter Luttmer geführt, während Hedwig Buschmann weiterhin die sportliche Leitung innehat. Für die Anlagen ist wie gehabt Heiko Janßen verantwortlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.