MOLBERGEN

Lastrup ist nach dem 1:2 gegen den TuS Emstekerfeld bereits ausgeschieden. Heute geht es für Emstekerfeld um den Gruppensieg. MOLBERGEN/SZE - Ein ersatzgeschwächter SV Molbergen hat sich am Mittwoch bei der Molberger Sportwoche mit 2:1 gegen BW Galgenmoor durchgesetzt. Der TuS Emstekerfeld schoss derweil den FC Lastrup mit 2:1 aus dem Turnier und spielt jetzt um den Gruppensieg.

SV Molbergen – BW Galgenmoor 2:1. Für die Gastgeber, die ohne die angeschlagenen Olaf Gottwald, Dean Dixon und Dirk Moormann antreten mussten, begann die Partie denkbar schlecht. Daniel Groß brachte Galgenmoor gegen die mit drei Spielern aus der A-Jugend aufgelaufenen Molberger schon in der dritten Minute in Führung. Klaus Bregen traf zwar bereits in der 17. Minute zum Ausgleich, so richtig gefunden hatten sich die zwangsweise neu formierten Gastgeber aber erst in der zweiten Hälfte. Nun dominierte Molbergen und kam durch Bregens zweiten Treffer (Foulelfmeter, 58. Minute) zum Sieg. In der Gruppe ist damit noch alles offen.

TuS Emstekerfeld – FC Lastrup 2:1. Eine deutlich überlegene Mannschaft aus Emstekerfeld ging durch einen abgefälschten Freistoß Christian Meyers in Führung (17.). Bereits in der 10. Minute glich Jan Zumdohme aus. Er verwandelte einen berechtigten Foulelfmeter, der keine Proteste hervorrief. Basan Beresch erzielte aus 14 Metern den Siegtreffer für den TuS.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Damit ist Lastrup mit zwei Niederlagen ausgeschieden. Der TuS Emstekerfeld spielt dagegen heute gegen den SV Thüle (18.30 Uhr) um den Gruppensieg. Anschließend trifft der BV Essen auf BW Galgenmoor (20 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.