KREIS CLOPPENBURG Bittere Pleite für die Tischtennisspieler des SV Gehlenberg: Der Kreisligist verlor am Wochenende bei den Sportfreunden Sevelten 7:9.

Männer, Kreisliga: SF Sevelten - SV Gehlenberg 9:7. Gehlenbergs Topleute Wilfried Meemken und Joachim Woidke waren weit von ihrer Bestform entfernt. Dazu kam die bessere Doppelbilanz der Sportfreunde (3:1). Bei den Gästen überzeugten Vizekreismeister Burkhard Krauß und Günther Hellmers.

DJK TuS Bösel II - DJK TuS Bösel 5:9. Das war kein Spaziergang für Bösels Erste: Die in Bestbesetzung angetretene Zweite (mit Johannes Sieger und Marco Cloppenburg) wehrte sich verbissen gegen die Niederlage. Markus Lüken gewann zwei Einzel. Karl und Martin Mühlsteff verteidigten ihre weiße Weste.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TTV Garrel-Beverbruch II – SF Sevelten 8:8. Einen starken Eindruck hinterließ Aufsteiger Garrel II zum Saisonauftakt. Nur mit viel Mühe und einem Fünfsatzsieg im Schlussdoppel retteten die Sportfreunde das Remis. D-Kreismeister Holger Gardewin, Michael Vosmann und Christian Heyer glänzten mit je zwei Einzelsiegen.

1. Kreisklasse: SV Molbergen III - BV Neuscharrel 9:0. Trotz mehrerer Fünfsatzspiele traten die Gäste ohne Ehrenpunkt die Heimreise an.

SV Gehlenberg II - STV Barßel II 7:9. Nach der Gehlenberger 6:4-Führung lief bei Gehlenberg nichts mehr. Überragende Einzelspieler bei den erfolgreichen Gästen waren Johannes Kühlich und Altmeister Ernst Weyland.

2. Kreisklasse: SV Hansa Friesoythe II - DJK TuS Bösel III 7:5. Nur aufgrund der besseren Doppelausbeute behielt die erstmals mit Hans-Peter Göken angetretene Hansa-Reserve knapp die Oberhand. Alle vier Akteure waren einmal erfolgreich. Bei den Gästen gewann Matthias Röttgers beide Einzel.

BV Essen III - SV Molbergen IV 7:1. Die Essener Dritte präsentierte sich erneut in Topform. Lediglich Klaus Beimesche verlor gegen Jürgen Meiners.

SV Molbergen IV - Post SV Cloppenburg II 6:6. Auch im zweiten Spiel kam Cloppenburg nicht über ein Remis hinaus. Überragender Mann bei Molbergen war Hubert Kayser mit zwei Einzelsiegen. Bei den Gästen kam lediglich Franz-Josef Assmann ungeschoren davon.

3. Kreisklasse: SV Peheim II - SV Elisabethfehn II 7:0. Elisabethfehn musste bei Peheims Reserve erneut Lehrgeld zahlen.

TTV Garrel-Beverbruch III - TTV Cloppenburg IV 7:1. Überraschend deutlich besiegte Garrel III die Otto-Berendt-Truppe aus Cloppenburg. Den Ehrenpunkt holten Otto Berendt und Frank Lunze im Doppel. Die Garreler präsentierten sich in allen Einzeln in Topform.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.