Gehlenberg „Ich bin begeistert von dieser tollen Tradition und der tollen Gemeinschaft“, sagte Oberst Rolf Behnen anlässlich der Siegerehrung beim Königsvergleichsschießen. Ausrichter des Schießens der amtierenden und ehemaligen Schützenkönige aus Neuvrees und Gehlenberg war der Gehlenberger Verein.

Insgesamt 51 Schützen nahmen an dem Wettbewerb der beiden Clubs teil. Den Tagessieg als beste Einzelschützen sicherten sich Friedel Reiners aus Neuvrees und Heribert von der Horst aus Gehlenberg. Den Gesamtsieg aller Schützenkönige errangen in diesem Jahr die Gehlenberger Schützen mit 2256 Ringen, knapp vor Neuvrees mit 2210 Ringen. Gehlenbergs amtierender Schützenkönig Hubert Beenken nahm stellvertretend für die Schützen seines Ortes die begehrte Wandplakette in Empfang.

Gerhard Wilken aus Neuvrees und Heinrich Thien aus Gehlenberg als älteste Teilnehmer dieses Nachbarschaftsvergleiches wurde ein Präsent überreicht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.