GARREL Siegesserie macht Mut, aber nicht übermütig: Obwohl die Handballerinnen des BV Garrel mit drei Erfolgen in die Oberliga-Saison gestartet sind, gehen sie bescheiden ins Spiel beim punktlosen Nachbarn Grün Weiß Mühlen. Trainerin Birgit Deeben sieht ihr Team vor dem Auswärtsspiel an diesem Freitag um 20 Uhr „nicht in der Favoritenrolle“. Sie erwartet, dass das Spiel „in der engen Halle der Grün-Weißen eine ganz enge Kiste wird“.

Wie wichtig es für Deeben ist, die Punkte aus Mühlen zu entführen, hat sie ihren Spielerinnen im Training klargemacht. Die durften nämlich eine Extraschicht mit Wurf-Übungen einlegen. „Ich erwarte, dass Mühlen mit einer 6:0-Deckung agieren wird. Da ist unser Rückraum gefragt.“

Gefragt ist auch wieder die Dynamik dreier A-Juniorinnen. Torhüterin Laura Krogmann sowie die Feldspielerinnen Alisha Aumann und Maike Deeben sollen ihre Energie mit ins Spiel bringen. Dagegen ist fraglich, ob Kerstin Aumann mit von der Partie sein wird. Die war vor zwei Wochen im Heimspiel gegen den ATSV Habenhausen umgeknickt. Besser sieht es da schon für Kerstin Möller aus. Deren Schulterverletzung ist so gut wie auskuriert, so dass sie wieder Vollgas geben kann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und das wird wohl auch nötig sein. Schließlich stehen die Mühler Handballerinnen schon unter Druck. Nach zwei Niederlagen zu Saisonbeginn muss Mühlen anfangen zu punkten, um nicht auf Dauer im Tabellenkeller hocken zu müssen. Dagegen könnte sich Garrel eine Dauerkarte für die Spitzengruppe sichern.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.