GARREL GARREL - Nach sechs Spielen ohne Sieg hat sich Bezirksligist BV Garrel von Trainer Andreas Wieborg getrennt. Ludger Schöning, Vorsitzender der Fußballabteilung, zog am Montag die Reißleine wegen Erfolglosigkeit. Neuer Trainer wird der ehemalige Garreler Spieler Ludger Janßen.

„In sechs Spielen haben wir nur zwei Punkte ergattert. Hinzu kommt das Pokalaus. Deshalb mussten wir reagieren“, konkretisierte Schöning die Beweggründe des Vorstands. Janßen werde die Mannschaft vorerst bis zum Ende der Saison trainieren, sagte Schöning: „Wir hoffen, dass nun ein Ruck durch das Team geht.“

Wieborg, der nach der Absage von Torsten Bünger vor der Saison als Garreler Wunschkandidat galt, konnte seine Enttäuschung über das vorzeitige Aus gestern nicht verbergen. „Mein Auftrag lautete, eine Mannschaft mit Perspektive aufzubauen. Und daran habe ich mich gehalten. Die Stimmung in der Mannschaft passte, und die Harmonie war da. Deshalb bin ich natürlich sehr enttäuscht.“ Nach den Worten Wieborgs habe die Chemie zwischen Mannschaft und Trainer bis zuletzt gestimmt: „Fußballobmann Frank Janssen und der Mannschaftsrat wollten, dass ich weitermache.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Trotz seines Rauswurfs wird Wieborg die Entwicklung des Teams verfolgen. „Mit Nils Hagedorn, Kevin Tsakonas und Patrick Osterhues spielen alleine drei Jungs mit, die ich vor der Spielzeit aus Oldenburg nach Garrel gelotst habe. Da interessiert mich deren Werdegang schon“, sagte er, gab aber im gleichen Atemzug zu, die Geschehnisse erst einmal „sacken lassen“ zu müssen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.